Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Australian-Open-Halbfinalist Chung sagt für French Open ab

Seoul. Südkoreas Tennis-Jungstar Chung Hyeon hat seine Teilnahme an den French Open abgesagt. Der 22-Jährige gab dafür bei Twitter eine hartnäckige Knöchelverletzung als Grund an.

Australian-Open-Halbfinalist Chung sagt für French Open ab

Der Südkoreaner Chung Hyeon muss auf die French Open verzichten. Foto: Angelika Warmuth

Zuvor musste der Weltranglisten-20. deswegen auch für das letzte Vorbereitungsturnier in Lyon passen. Bei den Australian Open im Januar war Chung überraschend bis ins Halbfinale vorgestoßen, musste dort aber wegen Blasen an den Füßen gegen den späteren Sieger Roger Federer aufgeben. Die French Open sind das zweite Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison und beginnen am Sonntag in Paris.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Santa Ponsa. Tennisspielerin Tatjana Maria hat bei den Mallorca Open für eine Überraschung gesorgt. Die 30-Jährige aus Bad Saulgau gewann in der ersten Runde gegen die an vier gesetzte Anett Kontaveit 3:6, 6:4, 6:3.mehr...

Halle/Westfalen. Für drei deutsche Tennisprofis ist das Rasenturnier im westfälischen Halle bereits beendet. Die Hoffnungen des Heimpublikums trägt nun wieder einmal Vorjahresfinalist Alexander Zverev.mehr...