Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Arbeit

Am Donnerstag dauert der Streik bei der Neuen Halberg Guss bereits vier Wochen. Die Gewerkschaft setzt auf ein neues Angebot der Geschäftsführung - bisher zeichnet sich aber keine Einigung ab. Könnten

Auf vielen NRW-Baustellen herrschen laut einer aktuellen Untersuchung gravierende Sicherheitsmängel für die Arbeiter. Bei rund 70 Prozent der Baustellen seien bei einer Kontrolle Verstöße gegen Sicherheitsvorschriften

Lange vor seiner Tätigkeit als Landtagsabgeordneter und Arnsberger Regierungspräsident hat Gerd Bollermann (69) auch als Fachhochschul-Professor gearbeitet. Mehr als 500 Überstunden sind dabei angefallen.

Rund 80.000 Menschen haben nach Angaben der Polizei in Wien gegen die Einführung des Zwölf-Stunden-Tags demonstriert. „Wir werden Widerstand leisten mit allen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen“, sagte

Kinder von alleinerziehenden Frauen sind besonders oft von Armut bedroht, wenn ihre Mütter über einen längeren Zeitraum ohne Vollzeitjob bleiben.

Befristete Jobs, viel Zeitdruck, wenig Absicherung: Die Arbeit für Essenslieferdienste ist kein Zuckerschlecken. Um Abhilfe zu schaffen, sucht die Gewerkschaft NGG Hilfe bei Arbeitsminister Heil.

Eigentlich befindet sich Tesla mit seinem Hoffnungsträger Model 3 mitten im Angriff auf den Massenmarkt. Bislang läuft das Großprojekt allerdings nicht wie erhofft. Nun hat der schillernde Firmenchef

Viele Spiele der Fußball-WM werden während der Arbeitszeit angepfiffen - dennoch wollen viele Arbeitnehmer zugucken. Die Unternehmen sehen das durchaus locker, einige veranstalten sogar eigene Fanfeste.

Der katholische Chefarzt eines katholischen Krankenhauses in Düsseldorf darf aus Sicht des zuständigen EU-Gutachters nicht entlassen werden, weil er nach einer Scheidung wieder geheiratet hat. Dem stehe

Bauarbeiter aus Bulgarien oder Erntehelfer aus Polen: Für die einen sind sie günstige Arbeitskräfte, für die anderen Opfer von Ausbeutung. Neue Regeln sollen entsandte Arbeitnehmer besser schützen.

Durch Schwarzarbeit entgehen dem Fiskus jedes Jahr viele Millionen Euro. Dank zusätzlichem Personal konnte der Zoll 2017 mehr Fälle in NRW aufdecken. Doch es gibt eine hohe Dunkelziffer.

Der Einzug von Robotern und künstlicher Intelligenz in Werkshallen und Büros wirft bei vielen Arbeitnehmern bange Fragen nach der Zukunft ihrer Jobs auf. Doch gerade bei der Aus- und Weiterbildung für

Das Zimmer kostet mehrere Hundert Euro pro Nacht, doch die Reinigungskraft sieht davon wenig: Weil für die Arbeit in einem Düsseldorfer Luxushotel nicht einmal der Mindestlohn heraussprang, bekommt ein

Roboter, Künstliche Intelligenz und Algorithmen - Sind die Menschen bald ihre Arbeit los? Auf der re:publica in Berlin steht das Thema „Arbeit 4.0“ auch in diesem Jahr wieder auf der Agenda. Nun sind

Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert hat zum Tag der Arbeit eine deutliche Erhöhung des Mindestlohns auf mindestens zwölf Euro je Stunde noch in dieser Wahlperiode gefordert.

Roboter in menschenleeren Fabrikhallen, Vernetzte Computersysteme - die Digitalisierung der Arbeitswelt stellt auch für Gewerkschaften eine wachsende Herausforderung dar. Am „Tag der Arbeit“ kam kaum

Kostet Digitalisierung Jobs? Und wenn, wie kann man Verelendung verhindern, ohne Demütigungen wie bei Hartz IV zu erzeugen? Mit einem bedingungslosen Grundeinkommen jedenfalls nicht, meinen die Gewerkschaften

Seit rund 130 Jahren begehen Gewerkschaften am 1. Mai den „Tag der Arbeit“. Mal wieder steht die Arbeitswelt vor dem Umbruch. Der DGB warnt vor „moderner Sklaverei“ durch die Digitalisierung. Sieht die

Mehr Freizeit oder mehr Geld? In der Metallindustrie haben die Beschäftigten vom kommenden Jahr an die Wahl. Die Gewerkschaft ist davon überzeugt, dass viele Beschäftigte die neue Beweglichkeit bei den

Mit einer groß angelegten Kontrollaktion sind Sozialbehörden im Ruhrgebiet gegen Schwarzarbeit und Sozialbetrug vorgegangen. Die Aktion am Donnerstag richtete sich gegen Beschäftigte aus Bulgarien und Rumänien.

Bei einer Verpuffung in einem Chemielabor der Universität Bonn sind zwei Menschen verletzt worden. Bei Arbeiten im Institut für Anorganische Chemie habe es am Mittwochnachmittag plötzlich einen Knall

Sie arbeiten, wenn die meisten Menschen noch schlafen: Zeitungszusteller. Das rechtfertigt nach Ansicht der obersten deutschen Arbeitsrichter einen erhöhten Nachtzuschlag. An einer anderen Regelung rütteln

Mehr als die Hälfte der rund 7,8 Millionen abhängig Erwerbstätigen in Nordrhein-Westfalen arbeitet zumindest gelegentlich auch am Wochenende, abends oder nachts. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten

Köln und Bonn gehören aus Sicht der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung zu den Städten, in denen der Mindestlohn nicht ausreicht, um ohne Zusatzleistungen über die Runden zu kommen. „Wer zum Mindestlohn

Ist das der Weg aus der „Teilzeitfalle“? Der neue Arbeitsminister Heil will erreichen, was seiner Vorgängerin Nahles nicht gelungen ist: das Recht zur Rückkehr aus Teilzeit in Vollzeit. Gelten soll es

Arbeitnehmer sind laut einer Studie immer länger zu ihren Arbeitsstätten unterwegs. Vor allem Hochschulabsolventen sind betroffen. Pendeln kostet aber nicht nur Zeit, sondern auch Nerven - und kann die

Eine Bewerberin scheidet bei der Auswahl für eine Stelle bei einem kirchlichen Träger aus - und fühlt sich diskriminiert. Der Fall kommt vor den EuGH, der fällt ein weitreichendes Grundsatzurteil. Müssen

Studienabbrecher, Berufsumsteiger und -wiedereinsteiger sowie Menschen mit Behinderungen sollen in Nordrhein-Westfalen verstärkt für Berufsausbildungen angeworben werden. Damit will das Land dem Fachkräftemangel

Die digitale Transformation verspricht Unternehmen wie Mitarbeitern große Chancen, schürt aber auch Ängste. Doch erfolgreich wird sie nur sein können, wenn sie mit einer Veränderung der Unternehmenskultur einhergeht.

Seit die Finanzbehörden die Steuervorteile für Dienstwagen auf Fahrräder ausgeweitet haben, bieten immer mehr Unternehmen ihren Mitarbeitern an, über die Firma günstig Fahrräder zu leasen.

In Deutschland wird noch immer viel gebaut. Bei Stress auf den Baustellen dürfe der Arbeitsschutz aber nicht zu kurz kommen, mahnt ein Präventionsexperte. Manchmal gehen Arbeiter auch aus Bequemlichkeit

Das vom NRW-Schulministerium angestrebte Teilzeitschulleiter-Modell weist einer Arbeitszeitexpertin zufolge in die richtige Richtung - sei aber kein Selbstläufer. „Die beiden Pädagogen müssten das gesamte

Die Bundesregierung will sich bei dem vor der Zerschlagung stehenden Energiekonzern Innogy, bei dem Tausende Stellen bedroht sind, vorerst nicht aktiv einschalten. Das geht aus einem Bericht der Bundesregierung

Beim Abriss eines Balkons ist in Recklinghausen der 77 Jahre alte Inhaber einer Baufirma lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann hatte sich am Freitag auf einem Baugerüst am Balkon aufgehalten, als

Mit Handy und Computer ist es für viele Beschäftigte nicht schwer, nach Feierabend Dienstliches zu erledigen. Manche wollen das gern, andere gerade nicht. Sollte es mehr gesetzlichen Spielraum geben?

Der Vorstand des vor der Zerschlagung stehenden Energiekonzerns Innogy hat verbindliche Zusagen für die Beschäftigten gefordert. Eon und RWE müssten die entstandene Unsicherheit so schnell wie möglich

In Görlitz wettert die AfD gegen die etablierten Gewerkschaften. Vereinzelt gelingt rechten Gruppierungen der Einzug in Betriebsräte. Die Gewerkschaften beobachten die Entwicklungen - demonstrieren aber Gelassenheit.