Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Aquarius“: Spanien will Flüchtlinge aufnehmen

Madrid

11.06.2018

Spanien wird die rund 600 Flüchtlinge an Bord des von Italien abgewiesenen Rettungsschiffs „Aquarius“ aufnehmen. Das teilte die Regierung des sozialistischen Ministerpräsidenten Sánchez mit. Das Schiff dürfe im Hafen von Valencia an der Ostküste Spaniens anlegen, um - so Sánchez wörtlich - eine humanitäre Katastrophe zu verhindern. Die neue populistische Regierung Italiens hatte dem Schiff zuvor verboten, in einen italienischen Hafen einzulaufen. Die „Aquarius“ harrt deshalb seit dem Wochenende im Mittelmeer zwischen Italien und Malta aus.

Schlagworte: