Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Apples Einsteiger-iPad jetzt mit Pencil-Support

Chicago. Neuer Prozessor und leistungsstärkere Kameras: Apple hat eine neue Variante des Einsteigertablets veröffentlicht. Dazu gibt es nun auch einen Stift, mit dem handschriftliche Aufzeichnungen möglich sind.

Apples Einsteiger-iPad jetzt mit Pencil-Support

Apples Einsteiger-iPad mit dem 9,7 Zoll großen Bildschirm erkennt nun auch Stifteingaben mit dem Apple Pencil. Foto: Apple Inc.

Update für das iPad: Apple hat sein 9,7 Zoll großes Einsteigertablet modernisiert. Mit neuem A10-Fusion-Prozessor, verbesserten Kameras und 32 Gigabyte (GB) großem Speicher kostet das Gerät nun 349 Euro in der WLAN-Version und 479 Euro für das LTE-Modell.

Größte Neuerung ist die Unterstützung des Displays für den Apple Pencil. Nutzer können mit dem Stift auf dem Tablet-Bildschirm zeichnen oder handschriftlich Aufzeichnungen anlegen. Den Stift müssen Nutzer für 99 Euro separat kaufen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern geworden.mehr...

Berlin. Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den Messenger erweitert worden.mehr...

Karlsruhe. Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern von Internetseiten für Ärger. Jetzt gibt es rechtliche Klarheit.mehr...