Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Anleger erleichtert über Einigung im Asylstreit

,

Frankfurt/Main

, 03.07.2018

Die Einigung im Asylstreit hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt aufatmen lassen. „Das befürchtete Auseinanderbrechen der Union aus CDU und CSU wurde damit abgewendet“, kommentierte Martin Utschneider vom Bankhaus Donner & Reuschel. In den ersten Handelsminuten legte der Leitindex Dax um 0,75 Prozent auf 12 330,33 Punkte zu. Am Vortag hatte er seine anfangs deutlichen Verluste bis zum Handelsende eingedämmt. Für den MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es am Dienstagmorgen um 0,63 Prozent auf 25 822,81 Punkte hoch.

Schlagworte: