Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Alaba droht verletzungsbedingter Ausfall

Wattens. Bayern-Abwehrspieler David Alaba droht wegen anhaltender Rücken- und Oberschenkelprobleme für das anstehende Testspiel der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Russland auszufallen.

Alaba droht verletzungsbedingter Ausfall

Bayern-Abwehrspieler David Alaba leidet an Rücken- und Oberschenkelproblemen. Foto: Expa/Jfk/APA

„Fakt ist, er hat jetzt zweimal gefehlt“, sagte Nationalcoach Franco Foda vor der Partie am Mittwoch. „Für mich steht die Gesundheit absolut im Vordergrund. Wenn er mir sagt, dass er nicht spielen kann, wird er nicht spielen.“ Nach den verpassten Trainingseinheiten gehe es dem 25 Jahre alten Alaba mittlerweile allerdings „etwas besser“.

Am Samstag sind die nicht für die Weltmeisterschaft qualifizierten Österreicher vorletzter Testspielgegner der deutschen Nationalmannschaft vor dem Turnier in Russland.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Turin. Italiens Rekordmeister Juventus Turin setzt Medienberichten zufolge künftig auf zwei deutsche Nationalspieler. Der bislang für den FC Liverpool aktive Emre Can soll laut „Gazzetta dello Sport“ und Sky Sport in den Piemont fliegen und nach dem Medizincheck einen Vertrag unterschreiben.mehr...

Sotschi. Lukasz Fabianski wechselt zum englischen Premier-League-Club West Ham United. Der 33-Jährige Ersatzkeeper der Polen kommt von Absteiger Swansea City und erhält einen Dreijahresvertrag, wie der Londoner Club mitteilte.mehr...