Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ahnenforschung auf «Ancestry.de»

München (dpa/tmn) - In die eigene Ahnenforschung können Interessierte bequem vom Rechner zu Hause aus einsteigen. Auf der Seite «ancestry.de» gibt es dazu kostenlose Werkzeuge, mit denen sich der Familienstammbaum per Mausklick erforschen lässt.

Zum Beispiel können User in historischen Datensätze aus dem Deutschen Reich nach dem Familiennamen suchen. Außerdem lassen sich Daten zu Volkszählungen oder von Passagier- und Musterungslisten der Hafenstädte Hamburg und Bremen aus dem 18. Jahrhundert durchforsten. Wer wissen will, wo zurzeit der Rest der eigenen Sippe wohnt, kann sich in einer Landkarte das regionale Vorkommen des Familiennamens anzeigen lassen. Der Betreiber der Seite in München ist die deutsche Niederlassung des Ancestry-Netzwerks, das nach eigenen Angaben weltweit führend in der familiengeschichtlichen Online-Recherche mit Daten aus Deutschland, den USA, Großbritannien, Irland, Kanada und Australien ist.

Ahnenforschung: www.ancestry.de

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Las Vegas (dpa/tmn) Pflanzenretter, Computer-Kicker und ein Walkman, der mitduschen kann: Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas gibt es neben technischen Spielereien auch eine Reihe nützlicher Neuheiten zu entdecken.mehr...

Grillen mit dem Smartphone

Diese Apps sind für Grillfans unabdinglich

Berlin Grillfest geplant, aber keine Ahnung, was man dafür braucht? Kein Problem für Smartphone-Besitzer. Es gibt Apps, mit denen sie Gäste einladen, Rezepte nachschlagen, eine Einkaufsliste erstellen, die Grillzeit messen und das Wetter im Blick haben können.mehr...

Berlin (dpa/tmn) Kleingärten werden immer beliebter, auch bei jungen Familien und Großstädtern. Ein Forum zum Austausch finden Laubenpieper auf der Seite www.schrebergarten-forum.de.mehr...