Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unfall in Wessum beobachtet

Zeuge verfolgt unfallflüchtigen Ahauser

Einem aufmerksamen Zeugen (38, Ahaus) ist es zu verdanken, dass die Schadensregulierung nach einem Unfall doch noch laufen kann.

Wessum

04.05.2018
Unfall in Wessum beobachtet

© Foto: Polizei

Der Zeuge hatte am Freitagmorgen gegen 6.30 Uhr, einen Autofahrer (33, Ahaus) dabei beobachtet, wie dieser von der Eichenallee nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein geparktes Auto fuhr. Anschließend war er in Richtung Ottenstein weitergefahren, ohne die Polizei hinzuzuziehen.

Der Zeuge verfolgte den Flüchtigen und konnte ihn auf der Kreisstraße 63 in Höhe des Kreisverkehrs Jakobistraße zum Anhalten bewegen. Von dort aus informierte er die Polizei. Den verursachten Schaden bezifferten die aufnehmenden Beamten mit 3000 Euro. Den 33-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.