Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Umbrüche in der Seelsorge

Vor der Fusion

Noch stehen selbst gebastelte Namensschilder auf den Tischen. Aber beim zweiten Treffen des Fusionsausschusses diskutierten die Mitglieder schon in gemischter Runde. Die ersten Schritte zur Annäherung sind längst getan – im Oktober 2011 wurde das Seelsorgeteam der zukünftigen Pfarreiengemeinschaft komplettiert.

OTTENSTEIN/ALSTÄTTE

von Von Anna-Lena Haget

, 04.06.2012
Umbrüche in der Seelsorge

Reiner Rosenberg (l.) und Ursel Schwanekamp (5. v. l.) von der Fachstelle »Gemeindeberatung« haben mit dem Fusionsausschuss um Pfarrer Matthias Wiemeler (3. v. r.) einen »Schlachtplan« für die kommenden zwölf Monate ausgearbeitet.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden