Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spielen mit allen Sinnen

26.06.2007

Ahaus Was haben Spielen und Wahrnehmung miteinander zu tun? Jede Menge! Das erfuhren 21 Schüler der offenen Ganztagsschulen während eines besonderen Sommerfests an der Don-Bosco-Schule. Ellen Ostendorf und Romina Feld - beide besuchen den Bildungsgang Heilerziehungspflege der Liebfrauenschule Coesfeld - spielten einen ganzen Tag mit den Kindern.

Hauptschwerpunkt war ein Sinnes-Parcours mit dem Thema «Wahrnehmung». Die Stationen waren auf individuelle Förderbedürfnisse abgestimmt - von schwierig bis leicht. So konnten die Kinder zum Beispiel in Fühlboxen Gegenstände erraten oder mit verbundenen Augen verschiedene Lebensmittel erschmecken. Neben der Förderung ihrer Wahrnehmung ging es den beiden Schülerinnen aber auch um Spaß: Alle Kinder durften an einem Ballon-Tanz oder an einem Schwammdrücken- Wettspiel teilnehmen.

Lesen Sie jetzt