Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV zählt 2016 Mitglieder

Wessum Die stolze Zahl von 2016 Mitgliedern konnte Vorsitzender Josef Vennekötter während der Jahreshauptversammlung des SV Union Wessum mitteilen. Damit sind nun über 40 Prozent aller Wessumer Mitglied im Sportverein.

28.06.2007

Nach der Eröffnung des neuen Gesundheitszentrums «Union Vital» im September, das inzwischen von über 260 Personen im Alter von 16 bis über 60 Jahren besucht wird, leisten 55 Übungsleiter und 35 Helfer mehr als 5300 Übungsstunden im Jahr für den Verein. Vennekötter lobte auch das rege Interesse auf der Internetseite des Vereins, die im vergangenen Jahr über 120 000 Besucher verzeichnete. Viele Abteilungen konnten Erfolge und Jubiläen feiern: Die Tennisabteilung, die in diesem Jahr den dritten Preis für den «Verein des Jahres» im Münsterland erhalten hat, und die Mädchenfußball-Abteilung, die ein großes und sehr gut organisiertes Pfingstturnier veranstaltete, feierten jeweils ihr 25-jähriges Bestehen. Dass der Fußball nach wie vor boomt, zeigt die Fußballjugendabteilung: Für die kommende Saison wird die Rekordzahl von 20 Jungen- und acht Mädchenmannschaften gemeldet.

Viele Glückwünsche

Glückwünsche gab es auch für die Meistermannschaften der A1-Jugend und E1, E2 und F1-Mädchenmannschaft. Aber auch die Senioren-Mannschaften waren erfolgreich. Unions Fußball-Damen erreichten einen dritten Platz in der Bezirksliga, die erste Mannschaft wurde Vizemeister der Kreisliga A. Fußballer des Jahres ist Christian Heselhaus. Die Pokale der besten Torschützen gingen in diesem Jahr komplett an die Familie Holtkamp. Dabei hat Christin Holtkamp vor ihren Geschwistern Bernd und Anke die meisten Tore erzielt. Über ein umfangreiches und vielseitiges Angebot konnte Monika Grewe von der Breitensportabteilung berichten, die inzwischen schon über 600 Mitglieder zählt. Die Karateabteilung richtete vor wenigen Wochen noch die Deutschen Meisterschaften der Karatekämpfer in Ahaus aus.

Tosenden Applaus gab es dann bei der Verabschiedung von Karl-Hermann Kottland, dem langjährigen Geschäftsführer. Kottland, seit 1971 im Vorstand, ist jetzt erstes ehrenamtliches Vorstandsmitglied. Sein Nachfolger ist der bisherige Jugendleiter Hermann-Josef Brüning. In ihren Ämtern bestätigt wurden die Vorstandsmitglieder Monika Grewe, Martin Waldmann, Thomas Vöcker und Thomas Mathieu. Andre Öllerich ist neuer Jugendleiter.

Lesen Sie jetzt