Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Natur braucht Ruhezonen

Besucherlenkung im Venn

Wer Naturerlebnisse sucht, kann sie unversehens auch zerstören. Im Graeser Venn, Amtsvenn und Hünfelder Moor werden die Besucher gelenkt, um insbesondere Vögeln ökologisch wichtige Ruhezonen zu sichern.

von von Stefan Grothues

, 20.05.2011
Natur braucht Ruhezonen

Neues Besucherlenkungskonzept im Graeser Venn und im Amtsvenn: Hunde gehören an die Leine und Spaziergänger auf die ausgewiesenen Wege. MLZ-Foto

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden