Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kurzschluss war Brandursache

15.06.2007

Ahaus Die Untersuchungen eines Brandermittlers der Ahauser Kripo haben ergeben, dass der Brand am Mittwochabend im Dachgeschoss eine Mehrfamlienhauses an der Lüderitzstraße durch einen Kurzschluss in einer Mehrfachsteckdose ausgelöst wurde. An diese Mehrfachsteckdose waren ein Computer und mehrere Zubehörgeräte angeschlossen. «Es handelte sich offenbar um eine qualitativ minderwertige Mehrfachsteckdose», so die Polizei. Bei dem Feuer war ein Sachschaden in Höhe von 300 000 Euro entstanden.

Lesen Sie jetzt