Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bridge-Spieler gründen Verein

29.06.2007

Wüllen Nicht nur Doppelkopp und Skat sind hoch im Kurs: Seit Mittwoch bereichert der «Bridge-Club Hamaland Ahaus-Wüllen» das Angebot an Spielen.

22 Bridge-Sport-Anhänger haben den Club aus der Taufe gehoben. Sie spielen bereits regelmäßig in der Villa van Delden. Ihre bis dahin lose Gruppe ist jetzt in dem Verein aufgegangen. Der neue Verein vernetzt sich auch: Die Mitgliedschaft im Deutschen Bridge-Verband ist bereits beantragt.

Wöchentliche Spielabende sind ab sofort jeweils mittwochs, 18 Uhr, in Wüllen im Haus Kemper an der B 70. Einzelspieler sind auch ohne Partner willkommen, wie die Organisatoren des jungen Vereins betonen.

Interessenten - mit und ohne Vorkenntnisse - können sich bei Armin Eschweiler melden, Tel. (0 25 63) 03 38 11.

Lesen Sie jetzt