Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ATC darf auf Karrenbusch

BRAMBAUER Fußball-A-Ligist ATC Lünen darf auf dem Neben- und Ascheplatz des BV Brambauer 13/45 am Karrenbusch spielen. Premiere ist schon am Samstag (1. 12., 14.15 Uhr) mit dem Spiel gegen den VfL Hörde II.

von Von Bernd Janning

, 28.11.2007
ATC darf auf Karrenbusch

Die Zeit der Spiele des ATC auf dem Platz an der Kreuzstraße in Beckinghausen sind vorbei. Bereits am Samstag spielt das Gehrmann-Team auf dem Karrenbusch in Brambauer.

Alle Beteiligten, BV Brambauer, ATC und die Sportverwaltung als Vertretung der Stadt, der der Karrenbusch gehört, fanden nach zahlreichen, teils hart geführten Gesprächen, zu dieser Lösung. Umziehen können sich die ATC-Spieler und deren Gäste in den Räumen der Turnhalle am Karrenbusch.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden