Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

A1: Toter und Schwerverletzte bei mehreren Lkw-Unfällen

,

Hagen

, 10.07.2018

Bei zwei Unfällen auf der A1 in Nordrhein-Westfalen sind ein Mann getötet und mehrere Menschen teils schwer verletzt worden. Ein Lkw-Fahrer war laut Polizei nahezu ungebremst in ein Stauende mit drei anderen Lastern gefahren. Er wurde lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer des Lastwagens unmittelbar am Stauende wurde durch den Aufprall getötet. Die beiden Lkw-Fahrer in den Fahrzeugen davor zogen sich leichte und schwere Verletzungen zu. Bereits gestern Mittag war die A1 bei Wuppertal stundenlang gesperrt, nachdem ein Lkw auf einen mit Kohlenstaub beladenen Silozug aufgefahren war.