Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

82:81 - TV Werne schlägt Herford mit doppeltem Glück

WERNE Der TV Werne hat sich durchgesetzt - wenn auch nur hauchdünn. Die Regionalliga-Basketballer schlugen am Samstagabend in eigener Halle die BBG Herford mit 82:81. Dabei hatten die Werner doppeltes Glück in überaus dramatischen Schlusssekunden.

von Von Heinz Overmann

, 02.12.2007

Oder umgekehrt - der Gegner hatte Pech. In einer dramatischen Schlussphase profitierten die Gastgeber gleich zweimal von Umständen, in denen Herford vom Glück verlassen war. Sechs Sekunden vor der Schlusssirene trifft der überragende Geno Nesbitt mit einem Dreier zum 81:81-Ausgleich, doch ein Irrtum am Protokolltisch lässt die Leuchtanzeige auf 81:80 stellen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden