Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

70-Jähriger zieht sich nackt vor Schülern aus

Hamburg.

70-Jähriger zieht sich nackt vor Schülern aus

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Bei einer Abschlussfeier einer Schulklasse aus Wuppertal hat sich ein 70 Jahre alter Mann vollständig entkleidet und nackt unter die Schüler gemischt. Der Vorfall ereignete sich am 22. Juni 2017 in der Jugendherberge „Am Stintfang“ in Hamburg und soll am 3. April vor dem Amtsgericht Hamburg verhandelt werden, teilte die Staatsanwaltschaft Hamburg am Donnerstag mit. Mehrere Schülerinnen fühlten sich durch die Attacke angewidert, einigen reagierten verstört und weinten. Die Feier musste aufgrund des Vorfalls vorzeitig beendet werden. Sehr wahrscheinlich war der 70-Jährige, der aus Bielefeld stamme, auch Gast in der Jugendherberge.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf. Loveparade-Veranstalter Rainer Schaller tritt in den Zeugenstand. Nach dem ehemaligen Duisburger Bürgermeister Adolf Sauerland ist der Fitness-Unternehmer ein weiterer prominenter Zeuge in dem Prozess.mehr...

Hagen. In einem Döner-Imbiss wird der Bürgermeister von Altena mit einem Messer attackiert. Der mutmaßliche Täter soll aus fremdenfeindlichen Motiven gehandelt haben. Jetzt steht der Mann wegen versuchten Mordes vor Gericht.mehr...

Ochtrup. Ein 20-Jähriger ist bei einem Streit in Ochtrup (Kreis Steinfurt) mit einer abgebrochenen Glasflasche tödlich verletzt worden. Er sei am frühen Montagmorgen mit einem 18-jährigen im Stadtpark aneinandergeraten, wie die Staatsanwaltschaft Münster mitteilte. Bei der Auseinandersetzung habe der Jüngere den Älteren mit der Flasche attackiert. Der 20-jährige Portugiese erlag noch vor Ort seinen Verletzungen im Brustbereich.mehr...