Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

59-Jährige tötet Ehemann mit dem Messer

Düsseldorf. Eine 59 Jahre alte Frau hat in Düsseldorf ihren Ehemann mit einem Messer getötet. Die Frau meldete die Attacke nach Angaben der ermittelnden Behörden am Sonntagabend per Notruf bei der Polizei, der sie dann auch die Tür zur Wohnung öffnete und den Beamten den Weg zu ihrem zu diesem Zeitpunkt noch schwerverletzten Ehemann wies. Der 67-Jährige erlag später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

59-Jährige tötet Ehemann mit dem Messer

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

Eine eingerichtete Mordkommission ermittelt derzeit die Hintergründe zur Tat. Möglicherweise ging ein Streit der Eheleute voraus. Die festgenommene Ehefrau wurde am Pfingstmontag verhört. Bei der mutmaßlichen Tatwaffe handelt es sich den Angaben zufolge um ein Küchenmesser.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Istanbul/Essen. Kann Erdogan die Präsidenten- und Parlamentswahl für sich entscheiden? Das hängt auch von den Wählern in NRW ab. Nun endet die Möglichkeit zur Stimmabgabe in Deutschland.mehr...

Frankfurt/Main/Köln. Weil er Fußballfans des 1. FC Köln in Todesangst versetzt und deren Auto demoliert haben soll, steht ein 23 Jahre alter Mann heute in Frankfurt vor Gericht. Die Anklage wirft dem Anhänger von Eintracht Frankfurt einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr vor. Nach dem Spiel gegen den 1. FC Köln im November 2016 soll er mit solcher Wucht auf das Auto der Köln-Anhänger eingewirkt haben, dass dieses einen Totalschaden erlitt. Die darin sitzenden Fans bangten dabei um ihr Leben. Das Gericht hat vorerst einen Verhandlungstag angesetzt.mehr...

Bielefeld. Die Dr. Oetker-Gruppe stellt heute ihre Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 vor. Der Mischkonzern, zu dem neben der Lebensmittelsparte mit Pizza, Back- und Puddingpulver auch eine Bier- und Sektsparte, Hotels sowie ein Chemiewerk zählt, vermeldet letztmals Umsatzzahlen auch für die Schifffahrtstochter Hamburg Süd.mehr...