Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

4:2 gegen Südkirchen - Die Ehre ist wieder hergestellt

Lüner SV

Der Fußball-Bezirksliga-Meister Lüner SV hat nach zwei Niederlagen seine Stellung als Spitzenteam der Liga richtiggestellt. Die Mannschaft gewann die Heimpartie gegen den SV Südkirchen mit 4:2. Im Rahmen des letzten Heimspiels stellte der LSV auch vier Neuzugänge vor. [Mit Fotostrecke]

LÜNEN

von Von Bernd Janning

, 09.06.2012

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Lüner SV - SV Südkirchen 4:2

Fußball-Bezirksliga-Meister und Landesliga-Aufsteiger Lüner SV hat seine Heimpartie gegen den SV Südkirchen mit 4:2 (3:0) gewonnen.
09.06.2012
/
Die Marx-Töchter Katharina (l.) und Julia präsentieren die Aufstiegstorte.© Foto: Bernd Janning
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Vor dem Spiel gegen den SVS verabschiedeten beim Lüner SV Technischer Leiter Hasan Kayabasi (l.) und zweiter Vorsitzender Peter Marx (r.) Mario Lindner (v.l.), Eyüp Cosgun und Samir Zulfic. Fatih Bas fehlte.© Foto: Bernd Janning
Vor dem Spiel Lünen gegen Südkirchen: Die Teams stehen bereit.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Der Lüner SV (blaue Trikots) setzte sich gegen den SV Südkirchen mit 4:2 durch.© Foto: Günther Goldstein
Landesliga-Aufsteiger Lüner SV stellte auch die ersten vier Neuzugänge vor: den Lüner Mittelfeldmann Tim Holz, der noch aktuell für Südkirchen auflief und auf dem Foto fehlt, Außenverteidger Gabriel Bernstein (v..l.) vom Kirchhörder SC, Mittelfeldmann David Ankrah vom BSV Schüren und Christoph Krziwanek, Mittelfeld außen, von RW Ahlen, zuvor BV Brambauer.© Foto: Bernd Janning
Die Zwilllinge Julia und Katharina Marx losten zusammen mit ihrem Vater Peter, zweiter LSV-Vorsitzender, und Hasan Kayabasi, Technischer Leiter, die Gruppen für den 2. Mita-Cup vom 5. bis 11. August in der Kampfbahn Schwansbell aus .© Foto: Bernd Janning
Schlagworte Lünen

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden