Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

17-Jähriger am Bünder Bahnhof überfallen

Bünde.

17-Jähriger am Bünder Bahnhof überfallen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

Drei junge Männer haben am Bünder Bahnhof nördlich von Herford einen 17-Jährigen überfallen. Dabei raubten sie in der Nacht auf Sonntag Bargeld und einen Schwerbehindertenausweis, wie die Polizei mitteilte. Die Täter sollen den Jugendlichen zu Boden gestoßen und ihn mit einem Messer bedroht haben. Die drei Unbekannten - ungefähr 15 bis 17 Jahre alt - flüchteten nach dem Raub. Von ihnen fehlte laut Polizei auch am Morgen weiterhin jede Spur.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Münster. Hundehalter müssen Hundesteuer zahlen. Aber wer ist ein Hundehalter? Auch jemand, der ein Tier zur Pflege aufgenommen hat? Darüber entscheiden jetzt die obersten Verwaltungsrichter in NRW.mehr...

Düsseldorf. Personalmangel in Kliniken, zu wenig Organspenden und ein Rauchverbot in Autos, wenn Kinder mitfahren - die Gesundheitsminister haben bei ihrer Konferenz einiges zu besprechen. Sie treffen dabei auch auf Proteste in der Branche.mehr...