Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei TuS-Teams haben weiße Weste

15.06.2007

Gahlen Die Damen 30 und Herren 40 des TuS Gahlen sind bislang ungeschlagen und können sich berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstieg in die Kreisliga machen.

1. Kreisklasse

TC Reken - Damen 30 2:4

Damen 30 - GW Südlohn 4:2

In Reken stand die Partie nach Siegen von Nicole Gegner und Bettina Schwichtenberg auf Messers Schneide. Durch eine taktisch kluge Doppelaufstellung kam der TUS durch Gegner / Flade sowie Schwichtenberg / Rademacher zu einem verdienten 4:2 Erfolg.

Gegen Südlohn lagen die Damen 30 nach den Einzeln dagegen schon komfortabel mit 3:1 in Front. Das erste Doppel Nicole Gegner / Inge Flade sorgte mit einem deutlichen Sieg für den entscheidenden vierten Punkt.

1. Kreisklasse

SuS Hochmoor - Damen 40 3:3

Damen 40 - TC Velen 0:6

Beim ersten Spiel der Damen 40 in Hochmoor führte Alfred Hitchcock Regie. Marianne Steiger und Astrid Bagh konnten mit ihren Einzelsiegen nach dem Verlust der ersten beiden Partien zum 2:2 ausgleichen. Nach einem Doppelsieg durch Marianne Grossmüller und Astrid Steiger ging die Rechnerei los. Am Ende fehlte den Gahlenerinnen ein Satz zum Gesamterfolg. Keine Chance hatte das Team dagegen gegen einen starken TC Velen. Alle Einzel und Doppel gingen - wenn auch teilweise knapp - verloren.

1. Kreisklasse

Herren 40 - Adler Weseke 7:2

ETuS Haltern - Herren 40 0:9

Gegen Weseke musste sich nur Spitzenspieler Hans-Werner Olbrich dem starken Vertreter aus dem Münsterland geschlagen geben. Nach den Einzeln war somit der Gesamtsieg schon unter Dach und Fach. Noch deutlicher fegte das Team ETuS Haltern vom Court. Mit nur drei Satzverlusten unterstrichen die Gahlener eindrucksvoll, dass mit ihnen in Sachen Aufstieg zu rechnen ist. jhj

Lesen Sie jetzt