Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wulfens Traum lebt weiter

Basketball

Der BSV Wulfen hat das Topspiel gegen den SV Derne gewonnen und damit seine theoretische Chance auf den Aufstieg gewahrt. Garant des Siegs war am Samstag vor allem Connell Crossland.

Wulfen

von Andreas Leistner

, 17.12.2017
Wulfens Traum lebt weiter

Der Mann des Abends: Connell Crossland (r.) sammelte gegen Derne 21 Punkte, 26 Rebounds, sieben Assists und zwei Blocks. Lücke

Es war die letzte Chance, noch ins Titelrennen einzugreifen, und die Regionalliga-Herren des BSV Wulfen haben sie eindrucksvoll genutzt. Im Topspiel gegen Spitzenreiter SV Derne feierte das Team von Trainerin Marsha Owusu Gyamfi am Samstagabend einen hochverdienten 89:81 (45:40)-Erfolg und entschied damit nach dem 65:70 im Hinspiel auch den direkten Vergleich mit den Dortmundern für sich.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt