Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sportschießen: Stadtmeisterschaften

Wie bei Olympia

DORSTEN Nach einem neuen Modus ermitteln die heimischen Sportschützen in diesem Jahr ihre Stadtmeister. Vom 6. bis zum 11. Juni weht dabei ein Hauch von Olympia über die Schießstände in der Altstadt, in Schermbeck, Rhade und Holsterhausen-Dorf.

Denn genau wie bei den Olympischen Schießwettkämpfen werden die Titelkämpfe in Dorsten ab sofort in einem Vorkampf und einem Finale entschieden. In den gemischten Klassen, die nicht nach Männern und Frauen getrennt sind, schießen die Sportler in den verschiedenen Disziplinen in der Vorrunde jeweils 30 Schuss. Einzige Ausnahme ist die Schülerklasse mit 20 Schuss.

Die besten Acht dieser Vorrunde erreichen das Finale, das am 11. Juni (Samstag) zentral auf dem Schießstand der SG Rhade auf der Sportanlage Dahlenkamp am Dillenweg ausgetragen wird.

Hier geben die Finalisten dann in der ersten Runde zunächst sechs Schuss ab, danach in jeder Runde zwei Schuss und in jeder Runde scheidet der Schütze mit den wenigsten Ringen aus, bis schließlich im Duell der letzten beiden Teilnehmer der neue Stadtmeister ausgeschossen wird.

















Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...