Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Liveticker zum Nachlesen

Wichtiger Sieg für ETuS/DJK / Geisecke sieht Rot

SCHWERTE Der ETuS/DJK Schwerte stand vor dem 22. Spieltag unter Zugzwang und löste seine Aufgabe in Herdecke bravourös: Mit 4:1 siegte die Haberschuss-Elf und holte wichtige drei Punkte. Berchum/Garenfeld siegt in letzter Minute, der VfL verliert zu Hause. Geisecke schwächt sich selbst und rutscht ab und Westhofen holt sich einen Punkt.

Wichtiger Sieg für ETuS/DJK / Geisecke sieht Rot

Der Anfang vom Ende: Schiedsrichter Moritz Petereit stellt Geiseckes Torwart Tobias Meinks nach einer Tätlichkeit im eigenen Strafraum vom Feld.

Fußball-Bezirksliga 6, 22. Spieltag

VfL Schwerte - SG Hemer 0:2 (0:0) SC Berchum/Garenfeld - SpVg Hagen 2:1 (1:1)

TuS Wengern - VfB Westhofen 2:2 (2:2)

VfB: Yahor Lushchylin - Björn Schulte-Tillmann, Marius Manecki, Yannick Köster (46. Alexander Hueck), Dejan Morber, Lukas Wieczorek, Lucas Tielemann, Ederson da Silva-Krüger (68. Stefan Miller), Jonathan Zunda, Mark Moldenhauer, Jasmin Smajlovic (90. +1 Pascal Monczka)

Tore: 1:0 (5.), 1:1 Moldenhauer (33.), 1:2 Tielemann (42.), 2:2 (45.)

TSG Herdecke - ETuS/DJK Schwerte 1:4 (0:2)

ETuS/DJK: Kevin Loke - Florian Bartel, Dennis Frohn (88. Özkan Özbek), Sebastian Kulke, Mustafa Cona, Vincent Vögler, Yannik Körner (85. Sidney Capraro), Musa Yildiz (85. Dustin Schürholz), Izzet Ceylan, Jaouad El Majdouli, Oguzhan Cona

Tore: 0:1 Frohn (11.), 0:2 Frohn (25.), 0:3 M. Cona (58.), 0:4 Körner (81.), 1:4 (90.)

Geisecker SV - VfK Iserlohn 1:3 (1:2)

GSV: obias Meinks - Tobias Thiele, Patrick Filla, Rico Zimek (46. Linus Scheen), Caner Kavraz, Damian Wielgosz, Julian Hüser, Marc Langfeld, Mathis Leuer, Jonas Hudek (57. Philipp Rüberg), Dustin Schütte (66. Luis Pothmann)

Tore: 0:1 (8.), 0:2 (45.), 1:2 Schütte (45+1.), 1:3 FE (55.)Rote Karte: Meinks (Tätlichkeit, 55.)

17.08 Uhr: Und auch die letzte Partie ist durch - der VfL Schwerte verliert zu Hause 0:2 gegen Hemer. Ein verdienter Auswärtssieg der SG. Damit verabschieden wir uns und wünschen noch einen schönen Sonntag!

17.06 Uhr: Ende in Geisecke. In den letzten Minuten gab es keinerlei Spielfluss mehr. Das 3:1 für Iserlohn geht in der Summe klar.

17.02 Uhr: Berchum/Garenfeld ist durch, gewinnt dank eines späten Tores in der zweiten Minute der Nachspielzeit mit 2:1 gegen die SpVg Hagen.

16.57 Uhr: Herdecke gelingt in der 90. Minute noch der Ehrentreffer gegen sorglose Schwerter vom ETuS/DJK. Egal, danach ist Feierabend - effektive Schwerter gewinnen 4:1 und holen drei wichtige Punkte gegen Herdecke.

16.49 Uhr: In Westhofen ist das Spiel aus - es bleibt beim 2:2 und das geht in Ordnung. Noch ein Tor schafft der ETuS/DJK, wo Ceylan Frohn einsetzt. Dessen Schuss wird zur Vorlage für Körner, der mühelos einschiebt - 0:4 aus Herdecker Sicht.

16.40 Uhr: Sieht nicht danach aus, als ob die Geisecker mit einem Mann weniger nun anfangen hier was reißen zu wollen. Die drei Punkte nehmen am heutigen Spieltag sehr wahrscheinlich die Iserlohner mit.

16.37 Uhr: Die Östlichen haben nun Möglichkeiten am Torverhältnis zu arbeiten, können die sich bietenden Räume aber noch nicht nutzen. Es hapert am letzten Pass.

16.33 Uhr: Beim VfB Westhofen sehen die Zuschauer ein enges Spiel. Das 2:2 ist derzeit absolut okay. Herdecke wird unterdessen dem ETuS/DJK nicht gefährlich. Loke bislang in der zweiten Halbzeit beschäftigungslos. Einem Schuss aus spitzem Winkel durfte er mal hinterher sehen - vorbei. Für den geflogenen Meinks ist nun Rüberg im Geisecker Tor. Hudek musste weichen.

16.29 Uhr: Da hält er so gut und dann das! Geiseckes Keeper Meinks lässt sich zu einer Tätlichkeit hinreißen und sieht die Rote Karte. Dazu gibt es noch Elfmeter - verwandelt, 1:3. Die Geisecker fordern zudem auch Rot für Meinks' Gegenspieler, der zuerst gefoult haben soll. 

16.25 Uhr: Toooor! Ist das abgezockt! Herdecke spielt auf Abseits, Cona ist aber ganz legal in der Mitte durch, legt sich den Ball vor und schiebt cool ein. 3:0 für den ETuS/DJK.

16.22 Uhr: Wenig Spielfluss in Herdecke. Zerfahrene Partie. Dem ETuS/DJK soll es recht sein.

16.11 Uhr: Erste Aktion in der zweiten Hälfte beim VfB Westhofen kommt von Wieczorek per Lattenknaller. Jetzt sind alle wieder wach.

16.10 Uhr: Nachtrag zum 2:0 vom ETuS/DJK: Wir geben den Treffer mal Frohn, weil die Slapstick-Einlage der Herdecker wohl erst hinter der Linie geschah. Zuvor war Frohn noch mit dem Kopf dazwischen.

16.03 Uhr: Toooooor! Das ist Fußball! Im Gegenzug macht Schütte das 1:2 für Geisecke, schiebt flach aus 16 Metern ein. Dann ist Pause.

16.02 Uhr: Bitter für Geisecke. 0:2. Einen langen Diagonalball auf die linke Seite schnappt sich Ünlü. Der Iserlohner zimmert das Ding in den Winkel. Langfeld unterläuft zuvor den Ball.

15.58 Uhr: Bei den 15.15-Uhr-Spielen laufen noch die letzten Minuten der ersten Halbzeit. Geisecke kommt gegen den VfK Iserlohn nicht in Fahrt. Berchum/Garenfeld geht früh in Führung und fängt sich den Ausgleich und noch keine Tore sind beim VfL Schwerte gefallen.

15.52 Uhr: Westhofen kassiert unmittelbar vor der Pause das 2:2 durch einen abgefälschten Ball. In Geisecke haben die Gäste aus Iserlohn mehr Chancen, Meinks hält seine Farben im Spiel. Den Hausherren fehlen die Ideen nach vorne. Herdecke wurde durch das 0:2 des ETuS/DJK aus dem Spiel genommen. Die Führung vielleicht etwas glücklich, aber die Haberschuss-Jungs zeigen sich enorm effektiv.

15.48 Uhr: Tooooor! Westhofen führt 2:1! Die VfBer kombinieren sich fein durch die Wengerner Abwehr bis Tielemann vollendet. 

15.39 Uhr: Tooooor! Westhofen gleicht aus - 1:1! Smajlovic findet Moldenhauer und der macht das Ding rein. 

15.38 Uhr: Tooooor für den ETuS/DJK! 0:2! Das läuft ja für die Östlichen! Ein scharfer Yildiz-Freistoß segelt an Freund und Feind vorbei, Herdeckes Keeper Beinsen kann zunächst klären, aber seine Vorderleute mit feiner Slapstick-Einlage - bugsieren sich den Ball selbst ins Tor.

15.35 Uhr: Geisecke bringt den Gegner durch einen Fehlpass von Leuer ins Spiel. Zuvor hatte die Podeschwa-Elf eigentlich alles im Griff. Jetzt ist es ein offener, schneller Schlagabtausch. Beim ETuS/DJK ist Gegner Herdecke von Frohns Treffer nicht geschockt, hat auch mehr Ballbesitz, kommt aber nicht zu Chancen.

15.29 Uhr: Der VfB Westhofen findet kaum in die Partie. Wengern bestärkt seine zuletzt ansteigende Form.

15.26 Uhr: Geisecke liegt hinten. Eine Überzahlsituation nutzt der VfK zur Führung. Meinks hält den ersten Versuch noch, ist beim Nachschuss dann machtlos.

15.23 Uhr: Tooooor für den ETuS/DJK! Langer Ball, Dennis Frohn haut seinen Körper rein und schüttelt den Gegner ab. Der Abschluss ist eiskalt. 0:1!

15.20 Uhr: Mittlerweile laufen alle Partien. Beim ETuS/DJK setzt Frohn in der 2. Minute mit einem Schuss aus 18 Metern ein erstes Zeichen. Dann hat aber Herdecke in der 5. und 9. Minute zwei dicke Chancen. Erst ist Loke auf dem Posten, dann rettet der Pfosten nach einem Kopfball von Wiggershaus.

15.15 Uhr: Alle Aufstellungen sind da. Westhofen gerät in der 5. Minute in Rückstand, Smajlovic vergibt zuvor in der 2. Minute eine hundertprozentige Chance.

15.09 Uhr: Unsere Reporter vor Ort kämpfen zum Teil noch mit dem Sonntagsverkehr. Wir starten hier etwas später. Aufstellungen folgen.

Vor den Partien: Der VfB Westhofen hat sich in den vergangenen Wochen aus dem Abstiegskampf verabschiedet, kann am 22. Spieltag aber wichtig für den ETuS/DJK Schwerte werden: Der VfB kann den zuletzt erstarkten TuS Wengern den "Östlichen" vom Hals halten. Der ETuS/DJK wiederum kann den Westhofenern mit einem Sieg gegen Herdecke dem VfB einen Gefallen tun. Die Geisecker treffen hingegen auf ihren direkten Verfolger - den VfK Iserlohn. Drei Spiele, die den Abstiegskampf in der Liga beeinflussen und daher von uns genauer verfolgt werden. Ergebnisse vom Schützenhof und aus Garenfeld gibt es obendrauf.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

SCHWERTE Im Sommer hatte Bob-Anschieber Matthias Sommer noch ein klares Reiseziel für dieses Jahr: Lanzarote. Allerdings nicht zur Entspannung. Nein, die Reise ins Trainingslager würde nämlich gleichbedeutend für die Teilnahme an der ersten Weltcup-Hälfte sein. Sommer war auf der Kanarischen Insel.mehr...

Kellerduell zwischen Iserlohn und Straubing

Eishockey-Fans lassen die Rote Laterne wandern

ISERLOHN Die Rote Laterne ist das gefürchtete Abstiegs-Symbol im Sport. Was für die meisten Fans eine ernste Angelegenheit ist, haben die Anhänger der Iserlohn Roosters und der Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey Liga zu einem unterhaltsamen Spiel am Rande des Kellerduells ihrer beiden abstiegsbedrohten Teams gemacht.mehr...

SCHWERTE 20:37 – die Höhe der Niederlage, die die HSG Schwerte/Westhofen gegen Spitzenreiter Hombruch schlucken musste, war ziemlich heftig. Wir versuchen zu klären, wie es für die Schwerter Landesliga-Handballer zu einer Heimpleite dieser Größenordnung kommen konnte.mehr...