Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Leserwahl

Wer wird "Dorstens Sportler des Jahres 2016"?

DORSTEN Wer wird "Dorstens Sportler des Jahres 2016"? Wer wird bei der Party des Sports am 20. Januar 2017 in der KIA Baumann Arena zur "Sportlerin des Jahres" gekürt? Und wer hat bei der Wahl zu "Dorstens Mannschaft des Jahres" die Nase vorn? Fragen, die die Leser und User der Dorstener Zeitung entscheidend mitbeantworten.

Wer wird "Dorstens Sportler des Jahres 2016"?

Ruderer Jason Osborne und Hochspringerin Christina Honsel wurden 2015 Dorstens Sportler und Sportlerin des Jahres. Jetzt werden ihre Nachfolger gesucht.

Mit ihrer Stimme treffen die Teilnehmer an unserer Wahl aus den jeweils fünf Kandidaten der drei Kategorien jeweils eine Vorauswahl der ersten Drei. Aus diesen Trios kürt eine Jury mit Vertretern des Stadtsportverbandes und der Dorstener Zeitung dann die drei Gewinner.

Sportlerehrung 2016 SSV Dorsten

Ruderer Jason Osborne und Hochspringerin Christina Honsel wurden 2015 Dorstens Sportler und Sportlerin des Jahres. Jetzt werden ihre Nachfolger gesucht.

Ausgezeichnet werden sie zusammen mit dem Trainer des Jahres sowie den Gewinnern des Ehrenpreises des Dorstener Sports und des Talent-Awards bei der Sportlerehrung und der Party des Sports am 20. Januar 2017 in der KIA Baumann Arena. Dort erwartet die Besucher nach dem Ehrungsteil wieder DJ Peter Suttrop, der die Partystimmung auf der Tanzfläche fortsetzt.

Wichtig: Beim Ausfüllen des Wahlformulars müssen Sie Ihren Erst-, Zweit- und Drittplatzierten angeben, denn für alle drei Plätze gibt es Punkte. Formulare mit leeren Feldern oder demselben Namen in mehreren Feldern sind ungültig und werden nicht berücksichtigt.

 

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...