Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Schermbeck feiert aktiv Geburtstag

Badminton

Ihr 25-jähriges Bestehen feierte am vergangenen Wochenende die Badminton-Abteilung des SV Schermbeck. Dabei gab es das traditionelle Mixedturnier und „Badminton für alle“.

SCHERMBECK

05.06.2018
SV Schermbeck feiert aktiv Geburtstag

Zu ihrem Jubiläumsturnier konnte die Badmintonabteilung des SV Schermbeck am Samstag viele Vertreter anderer SVS-Abteilungen und Schermbecker Vereine begrüßen. Lücke

Zum Jubiläumsturnier am Samstag hatte der SV Schermbeck Mitglieder aus anderen Schermbecker Vereinen und Abteilungen des SVS eingeladen. In Zweier- und Viererteams beweisen sie beim Umgang mit dem teils ungewohnetn Sportgerät beachtliches geschick.

Nach vielen spannenden Begegnungen zwischen hochmotivierten und ehrgeizigen Teams gewannen die Königsblauen Schermbecker II mit Siggi Lohaus, Alex Becker und Ulli Schönbach vor dem Team der Niederrheinischen Sparkasse (Nispa) mit Tim Scholz, Norbert Besten, Jan Erwig-Drüppel und Michael Spychala sowie dem TabletennisTrippleTeam mit Carsten Foitzik, Florian Hagemann, Lukas Seland und Patrick Ständler.

Der Tag klang bei Bier und Currywurst aus, begonnen hatte er mit Ehrungen und Geschenken. Michael Wolff, Abteilungslieter der SVS-Badmintonspieler, verlieh Marion Rauße-Marsfeld, Roswitha Cornelis und Marcus Schwarz als Gründungsmitgliedern der Abteilung die Ehrennadel des SV Schermbeck. Manfred Lucas und Bettina Biallas, ebenfalls seit 25 Jahren Mitglied der Abteilung, aber am Samstag verhindert, bekommen die Nadel später überreicht.

Schermbecks Bürgermeister Mike Rexforth und Johannes Brilo als Vertreter des SVS-Hauptvorstandes gratulierten der Abteilung und würdigten die Verdienste des Vereins. Auch Wolfgang Lensing von der Volksbank Schermbeck gratulierte und versprach weitere Unterstützung. Er überreichte einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Von der Nispa, die auch mit einem Team am Turnier teilnahm, erhielt die Abteilung einen Scheck über 100 Euro.

Bereits am Donnerstag hatte der SVS sein 19. Mixedturnier ausgerichtet. In der Trostrunde trugen sich dabei mit Deniz Anar und Neele Bialuschewski vom Dorstener BC auf Platz eins sowie Michael Wolff (SVS, mit Partnerin Mirza Engel (DJK Oberhausen) auch drei heimische Akteure in die Siegerlisten ein.