Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TuS II schießt Epe mit 5:1 ab

Haltern setzt sich deutlich durch

Die Fußball-Zweitvertretung des TuS Haltern gewann am Montag mit 5:1 in der Bezirksliga bei Vorwärts Epe. Nach der ersten Halbzeit sah das allerdings noch anders aus.

Haltern

von Lasse Klimpel

, 21.05.2018
TuS II schießt Epe mit 5:1 ab

Tobias Becker (l.) traf am Montag gleich drei Mal für den TuS Haltern. Foto: Lücke (A)

Bezirksliga 11

Vorw. Epe - TuS Haltern II

1:5 (1:1)

Spielertrainer Tim Abendroth war nach dem Spiel stolz auf die Leistung seiner Mannschaft: „Die Mannschaft hat einen geilen Charakter und das macht mich stolz, was die Jungs jetzt noch abreißen.“

Vorwärts Epe startete besser in die Partie und bestimmte das Spiel zu Beginn. Die starke Anfangsphase der Gastgeber belohnte Jo Henrik Wilkes in der 24. Spielminute. Bis zur Halbzeit drückte Epe weiter, TuS-Torwart Lukas Berkenkamp hielt die Gäste aber im Spiel. In der 44. Minute fasste sich Tobias Becker dann ein Herz, schnappte sich den Ball, zog von rechts nach innen und traf mit einem abgefälschten Schuss zum schmeichelhaften Ausgleich.

Nach der Pause war der TuS II dann plötzlich die überlegene Mannschaft und zeigte kein Mitleid mit Epe, die im ersten Durchgang viele Chancen liegen ließen, weswegen die Gäste noch im Spiel waren. Den Torreigen in der zweiten Halbzeit eröffnete Tobias Becker, der mit dem Führungstreffer sein zweites Tor markierte (57.). In der Folge neutralisierten sich beide Teams, bevor es dann in die heiße Schlussphase ging. Der eingewechselte Nils Fabisiak sorgte für die Vorentscheidung in der 82. Spielminute, ehe Dreifachtorschütze Tobias Becker und Tim Abendroth den 5:1-Endstand besorgten (84., 90.).

TuS: Berkenkamp - Haak (60. Sandkühler), Thiemann, Goos (68. Fabisiak), Becker (90. T. Abendroth), Frasheri, J. Göcke, Anhuth, Keller, Brinkert, Gimbel
Tore: 1:0 Wilkes (24.), 1:1, 1:2 Becker (44., 57.), 1:3 Fabisiak (82.), 1:4 Becker (84.), 1:5 T. Abendroth (90.)