Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Leser stimmen ab

Wählen Sie „Dorstens Sportler des Jahres“

DORSTEN Wer wird „Dorstens Sportler des Jahres 2017“? Wer macht das Rennen bei den Frauen? Und welche Mannschaft sichert sich diesmal den Titel? Die Leser der Dorstener Zeitung können die Antwort auf diese Fragen wieder maßgeblich beeinflussen. Stimmen Sie bis zum 7. Januar ab.

Wählen Sie „Dorstens Sportler des Jahres“

Rudererin Charlotte Reinhardt wurde bei der letzten Wahl „Dorstens Sportlerin des Jahres 2016“. Auch diesmal gehört sie wieder zu den fünf Kandidatinnen, die in dieser Kategorie zur Wahl stehen. Foto: Foto: Ralf Pieper

Mit ihrer Stimme treffen die Teilnehmer der Wahl eine Vorauswahl der ersten Drei in jeder Kategorie. Eine Jury aus Vertretern des Stadtsportverbandes und der Stadt Dorsten sowie der Dorstener Zeitung kürt dann aus den verbliebenen Trios den jeweiligen Sieger. Bekannt gegeben und ausgezeichnet werden der Sportler, die Sportlerin und die Mannschaft des Jahres bei der Sportlerehrung und Sportparty des Stadtsportverbandes und der Stadt Dorsten am 19. Januar 2018 (Freitag) in der KIA Baumann Arena, Juliusstraße 12.

Wichtig: Bei der Wahl müssen Sie jeweils Ihren Erst-, Zweit- und Drittplatzierten angeben. Nicht vollständig ausgefüllte Formulare gehen nicht in die Wertung ein.

Die Kandidaten (Die Reihenfolge der Nennung spiegelt keine Wertung wider. Die Erfolge der Kandidaten in 2017 finden Sie in der Fotostrecke weiter unten.):

Sportler des Jahres: 1. Christopher Reinhardt (RV Dorsten), 2. Henrik Josten (RSC Dorsten), 3. Timo Piontek (RC Rhenania Koblenz), 4. Thorben Dietz (LG Vulkaneifel), 5. Jason Osborne (Mainzer RV).

Sportlerin des Jahres: 1. Lena Wilkes (JC 66 Bottrop), 2. Judy Reynolds, 3. Charlotte Reinhardt (RV Dorsten), 4. Nele Hatschek (Squash im Vest), 5. Pauline Hirt (TC Deuten).

Mannschaft des Jahres: 1. Herren 30 des Dorstener TC, 2. Erste Herrenmannschaft des 1. SC BW Wulfen, 3. JMD-Formation „Emosie“ vom TSZ Royal Wulfen, 4. Erste Damenmannschaft des TC Deuten, 5. U17-Fußballerinnen des SSV Rhade.

Mitmachen lohnt sich! Unter allen Teilnehmern verlosen wir wieder je einmal 100, 75 und 50 Euro. Viel Glück!

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

SCHERMBECK Die Mountainbiker des Zens and Friends Racing Teams wussten beim Bocholter MTB-Cup zu überzeugen, doch das Beachrace in Egmond begeisterte sie.mehr...

DORSTEN Die Herren des TV Feldmark haben in der Westfalenliga gegen Schlusslicht Bielefeld den ersten Saisonsieg eingefahren. Nach der Niederlage des DTC in Halle wird das Aufeinandertreffen der beiden Dorstener Teams am kommenden Samstag (20. Januar) sowohl für Dorsten als auch für den TV Feldmark zu einem echten Endspiel um den Klassenerhalt, bei dem der Verlierer fast sicher in die Verbandsliga absteigt. mehr...

DORSTEN / KIRCHHELLEN Beim K + K Cup in Münster erzielten die heimischen Reiter einige sehr gute Ergebnisse. Der Dorstener Hubertus Kläsener gewann sogar ein S*-Springen.mehr...