Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Volleyballerinnen auf dem Vormarsch

Haltern Die ATV-Volleyballerinnen verdrängten USC Münster III mit dem 3:0-Sieg von Platz 3 der Oberliga.

Die Halternerinnen zeigten kämpferisch eine sehr gute Leistung gegen eine schwache Münsteraner Mannschaft.

Frank Regenbogen betreute das Team, das gut ins Spiel kam. Mit guten Aufschlägen wurde die Abwehr des USC verunsichert und durch eine Aufschlagserie von Julia Oligmüller (Foto) führte der ATV 14:3. Diesen Vorsprung gaben die Halternerinnen nicht mehr aus der Hand. Stellerin Chantal Fehn konnte durch ihren guten Überblick die Angreifer immer wieder perfekt in Szene setzen: 25:13.

Im zweiten Satz wackelte die Abwehr. Doch der ATV riss sich zusammen und fand wieder ins Spiel: 25:23.

Im dritten Durchgang gab es wieder Probleme in der Annahme. Beim 5:8 erfolgte erneut ein Wechsel in der Annahme. Die Mannschaft um Kapitän Lioba Hamöller riss sich zusammen und kämpfte. Durch gute Aufschläge und ein sehr variables Angriffsspiel holte sie wichtige Punkte. Ab dem 15:14 gab der ATV die Führung nicht mehr ab und gewannen mit 25:20.

Frank Regenbogen zeigte sich sehr zufrieden, da sich seine Mannschaft trotz zwischenzeitlicher Probleme in der Annahme nie aufgab und sich immer wieder herankämpfte. Jetzt geht es daran, für das kommende Spiel am Donnerstag gegen Olpe noch etwas an der Abwehr zu feilen. eb

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Thorsten Priesener hat noch lange nicht genug

Judoka im Sportporträt

Haltern Für den Halterner Thorsten Priesener erfüllte sich im vergangenen Jahr ein Lebenstraum. Mit dem 1. Dan erwarb er den schwarzen Gürtel. An dem Erfolg trägt seine Frau eine gewisse Mitschuld.mehr...

Flaesheim weicht an die Conzeallee aus

Verfolgerduell in der Kreisliga gegen Reken

Flaesheim Am Donnerstag soll Flaesheim –Dritter der Kreisliga – den Zweiten aus Reken empfangen. Das Spiel findet an der Conzeallee – aus dem Platz des ETuS Haltern – statt.mehr...