Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tempo schlägt Größe

18.11.2007

Tempo schlägt Größe

<p>Doerte Hekkert (li.) erzielte gegen Telgte vier Punkte für die BG Dorsten. Pieper</p>

Dorsten Die Oberliga-Basketballerinnen der BG Dorsten haben ihre Tabellenführung durch einen ungefährdeten Sieg gegen den TV Friesen Telgte verteidigt.

Oberliga 2 Frauen

BG Dorsten - TV Telgte 86:37

Als die Gäste die Juliushalle betraten, staunten die Dorstener Damen nicht schlecht. Drei Telgter Spielerinnen waren über 1,80 Meter, eine knackte sogar die 1,90-Meter-Marke. BG-Trainer Dirk Altenbeck reagierte auf die Größenvorteile der Telgterinnen und verordnete seinem Team ein aggressives Pressing auf dem gesamten Feld. Das zeigte Wirkung. Telgte verlor die meisten Bälle schon weit vor dem Dorstener Korb.

Nach dem ersten Viertel führten die Gastgeberinnen bereits mit 22:9. Beim Stand von 24:15 (13.) nahm Altenbeck eine Auszeit und ordnete seine Defense noch einmal neu. Mit Erfolg, denn bis zur Pause blieben die Gäste ohne weiteren Korberfolg. Die BG zog auf 48:15 davon. Damit war das Spiel im Grunde genommen schon frühzeitig entschieden. So konnte Altenbeck in den letzten beiden Vierteln allen Spielerinnen Einsatzzeit geben und neue Systeme testen.

Entsprechend zufrieden zeigte sich der Dorstener Coach nach der Partie. "Wir haben unsere Tempo-Vorteile konsequent ausgespielt. Man hat gesehen, dass wir mittlerweile auch im konditionellen Bereich deutliche Fortschritte gemacht haben. Das zahlt sich in solchen Spielen dann einfach aus." gg

BG: Vojtkova (16), B. Kemper (12), Vennemann (4), Duve (10), Hekkert (4), Schlingmann (14), Weiner (12), Sago (2), Schmelz (12).

Lesen Sie jetzt