Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sythener viermal auf dem Podium

Sythener viermal auf dem Podium

Halbmarathon

Sythen Gleich viermal gelang den Crossläuferinnen und Läufern des TuS Sythen der Sprung aufs Podium.

Einen gelungenen Einstieg in die Crosslaufsaison absolvierten die B-Jugendlichen Ina Kohle und Matthias Lehmann bei der Traditionsveranstaltung des ESV Münster. Auf der anspruchsvollen Strecke siegte Ina Kohle überlegen im Mittelstreckenrennen (3600m) der Frauen und weiblichen Jugend in 13:15 Minuten.

Eine Überraschung gelang im Langstreckenrennen (8000m) Matthias Lehmann. Mit einer taktischen Meisterleistung arbeitete er sich von Runde zu Runde bis auf Platz zwei des Gesamteinlaufs vor, und zwar in 30:10 Minuten, womit er die AK 35 gewann.

Bei der "Wattenscheider Vereinsmeisterschaft" anlässlich des schwach besetzten LTD-Crosslaufs auf dem Segelflugplatz setzte sich Uwe Ernst (Foto) souverän im Langstreckenrennen der AK40 durch. Dr. Rüdiger Kruse kam gut eine Minute hinter Uwe Ernst als Sieger der AK45 ins Ziel. zfr

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HSC gewinnt das Derby gegen Recklinghausen

Pure Erleichterung nach erstem Erfolg im Jahr 2018

Haltern In der Verbandsliga gewann der HSC das Derby gegen die PSV Recklinghausen verdient mit 27:21. Es war der erste Sieg nach fünf Niederlagen.mehr...

HALTERN Die Oberliga-Fußballer des TuS Haltern treffen mal wieder auf einen Spitzenreiter. Die Statistik spricht im Duell gegen den FC Kaan-Marienborn klar für die Mannschaft von Trainer Magnus Niemöller.mehr...