Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schweres Pokal-Los für die BG Dorsten

DORSTEN/ WULFEN Die Auslosung der dritten Runde des WBV-Pokals hat der BG Dorsten ein schweres, aber attraktives Los beschert. Der BSV Wulfen trifft auf einen unterklassigen Gegner und darf dabei auf die Unterstützung eines neuen Amerikaners bauen. Dessen Name ist aber noch ein Geheimnis.

16.10.2007

Die Dorstener treffen in der Woche zwischen dem 29. Oktober und dem 4. November in eigener Halle auf den Erstregionalligisten NVV Lions Mönchengladbach. Die Gladbacher sind in der letzten Saison aus der Zweiten Bundesliga abgestiegen und sollten für die ambitionierten und in der Liga stark gestarteten BG-Herren ein echter Prüfstein werden. Der BSV Wulfen hat es zumindest auf dem Papier wesentlich leichter. Die Wulfener reisen zum Zweitregionalligisten TV Ibbenbüren.

Unterdessen hat der BSV wie erwartet auf den Wechsel von Rob Stearns vom Spielfeld auf die Trainerbank reagiert. Bereits am Sonntag hat der Drittligist einen neuen Aufbauspieler verpflichtet. Der neue Mann ist US-Amerikaner, 24 Jahre alt und hat bereits in der vergangenen Saison in der 1. Regionalliga für einen BSV-Konkurrenten gespielt (Punkteschnitt: 25). Den Namen will der Verein aber erst am Donnerstag bei der offiziellen Vorstellung bekannt geben.

Am Mittwochmorgen wird der BSV-Neuzugang aus Chicago kommend in Düsseldorf landen. Im Heimspiel am Samstag gegen Capone Düsseldorf (20 Uhr, Gesamtschulhalle) ist er bereits spielberechtigt.