Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Schwarze Gürtel für sechs Hap Ki Do-Kämpfer

SCHWERTE Die Schwerter Budogemeinschaft war Gastgeber einer Dan Prüfung des Nordrheinwestfälischen Hap Ki Do Verbands (NWHV). Sechs Prüflinge zeigten unter den strengen Augen der Prüfer und des Publikums in der Halle am Kreinberg ihre erlernten Techniken.

Schwarze Gürtel für sechs Hap Ki Do-Kämpfer

Sechs Prüflinge wurden bei der Dan-Prüfung des Nordrheinwestfälischen Hap Ki Do Verbands geprüft.

Gezeigt werden mussten Fallschule, Fuß- und Selbstverteidigungstechniken, freie Selbstverteidigung gegen mehrere Gegner ohne und mit Waffen, Kampf gegen mehrere Gegner, Fußtechnikformen, Waffenformen und zum Schluss der Bruchtest. Yvonne Altwein aus Bönen wurde auf den 4. Dan geprüft und ist die erste Frau im NWHV, die diese Dangraduierung erhalten hat. Zu ihrem Prüfungsprogramm gehörte unter anderem eine Abwehr gegen einen Angreifer mit einer Pistole. Zehn spektakuläre Bruchtests Reinhold Harenbrock aus Schwerte und David Bruchholder aus Klarholz überzeugten die Prüfer mit ihren Leistungen und bekamen den 3. Dan zuerkannt. Die beiden Herren zeigten zum Ende der Prüfung einen spektakulären Bruchtest.      Es mussten zehn verschiedene Bruchtest-Techniken direkt nacheinander im Rahmen einer Form gezeigt werden, kein einziges Brett blieb heil.   Sonja Gradwohl aus Schwerte   und Michael Richter aus Kamen legten die Prüfung zum 1. Dan ab und bekamen am Ende ihres umfangreichen Programmes erstmalig einen schwarzen Gürtel überreicht.Prüfung dauerte fast sieben Stunden Die Prüfer Detlef Klos (8. Dan) aus Erkelenz, Franz-Josef Wolf (6. Dan) aus Aachen und Jürgen Rath (5. Dan) aus Plettenberg zeigten sich zufrieden mit den gezeigten Leistungen und überreichten nach einer fast siebenstündigen Prüfung die Dan-Urkunden und Gürtel. Besonders stolz ist der Schwerter Trainer Guido Böse, zwei seiner Schüler, Reinhold Harenbrock und Sonja Gradwohl, legten die Prüfung erfolgreich ab und er kann mit Sonja Gradwohl eine neue Dan-Trägerin in seinen Reihen begrüßen.  Interessierte sind herzlich eingeladen Wer Interesse an Hap Ki Do hat, ist zu den Trainingszeiten Dienstags 19 bis 20.45 Uhr, Donnerstags 18.30 bis 20.30 Uhr und Samstags (ausschließlich Kindertraining) 17 bis 18.30 Uhr herzlich eingeladen. Infos gibt es bei Guido Böse unter Tel. 78525 oder im Internet..          

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte TuS Holzen-Sommerberg (A-Junioren), Geisecker SV (B), SC Hennen (C), SC Berchum/Garenfeld (D und E) sowie VfL Schwerte heißen die Jugendfußball-Stadtmeister 2018.mehr...

Hövelhof Der erste Westfalenliga-Sieg für die Herren 30 des TC Rot-Weiß Schwerte ist perfekt: Die Rot-Weißen gewannen am Samstag beim TC Hövelhof mit 6:3.mehr...

Garenfeld Seine Tore waren ein wesentlicher Faktor für die gute Saison des SC Berchum/Garenfeld, aber in der nächsten Saison wird Nicolas Külpmann woanders einnetzen. mehr...