Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schützen wetteifern um Pokal

Rhade In die letzte und entscheidende Runde gehte heute ab 18 Uhr der Herrlichkeitspokal-Wettbewerb der heimischen Schießgruppen .

Der Traditionswettbewerb, der Vereine aus der «Herrlichkeit» wird seit 1975 jedes Jahr im Frühsommer ausgetragen, der Zeit zwischen den eigentlichen Liga- und Rundenwettkämpfen der Sportschützen. Entstanden ist das Pokalschießen durch die Aufgabe der so genannten «Amtsmeisterschaften» infolge der Gemeindereform 1975.

Der Wettbewerb wird seither jährlich wechselnd von einer der teilnehmenden Mannschaften organisiert. Ausrichter in diesem Jahr ist die Schießgruppe Rhade.

Die führt zur Zeit zwar punktgleich und mit einigen Ringen Vorsprung vor den Zweitplazierten aus Holsterhausen-Dorf. Dicht gefolgt von den Schützen des SSC Lembeck. Einen sicheren Vorsprung hat allerdings noch keine Mannschaft herausarbeiten können. Die bisherigen Wettkämpfe wurden allesamt nur durch eine Handvoll Ringe Vorsprung entschieden. Und so bleibt es auch in diesem Jahr wieder spannend bis zum letzten Schuss.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bei ihrem ersten Wettkampf in 2018 zeigten sich 14 Aktive des WSV Schermbeck beim Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten in guter Form. Die Schwimmer im Alter von 8 bis 12 Jahren sicherten sich im Wulfener Freizeitbad zahlreiche Medaillenplätze und viele persönliche Bestzeiten.mehr...

SCHERMBECK chermbecks Trainer Thomas Falkowski zieht ein positives Fazit seiner bisherigen Zeit beim SVS. Momentan plagen ihn aber Personalsorgen.mehr...

DORSTEN Die BG Dorsten hat noch drei Heimspiele. Das Erste gegen Kamp-Lintfort scheint das Leichteste zu sein, doch die Dorstener kränkeln gerade.mehr...