Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SVS will im Schlösschen punkten

Schermbeck Der SV Schermbeck befindet sich auf einer Gratwanderung zwischen der NRW-Liga und der Verbandsliga. Am Sonntag reist die Stroetzel-Elf zum SV Lippstadt, dem es nicht anders geht als dem SVS.

02.11.2007

SVS will im Schlösschen punkten

<p>Mike Holtheuer (re.) steht wieder im Schermbecker Kader und verstärkt den Angriff. Eggert</p>

OberligaWestfalen

SV Lippstadt - SVS

Beide Teams haben 17 Punkte auf dem Konto. Während der SV Schermbeck aber noch im grünen Bereich steht, befinden sich die Gastgeber mit einem schlechteren Torverhältnis in der Abstiegszone. Der SV Lippstadt hat ein großes Problem mit seinen Heimspielen, denn bislang gelang im Waldschlösschen nur ein einziger Sieg, alle anderen Partien gingen verloren.

In diese Bresche will auch Martin Stroetzel schlagen, vor allem nach der Niederlage gegen Schalke: "Wir haben aus fünf Spielen nur sechs Punkte geholt. Besonders die drei Unentschieden haben uns wehgetan." Seine Mannschaft habe zwar immer sehr gut gespielt, man müsse aber bei der Chancenverwertung den Hebel ansetzen. Am Sonntag steht auch wieder Mike Holtheuer zur Verfügung, sodass es eigentlich endlich klappen müsste.

Das denken sich aber auch die Lippstädter, die gerade im Sturm gut besetzt sind. Sowohl Kwaku Afriyie als auch Musemestre Bamba haben schon bei Proficlubs gespielt. Stroetzel: "Wenn wir Lippstadt ins Spiel kommen lassen, werden wir ganz große Probleme bekommen. weih

Auf seiner Internetseite bietet der SV Lippstadt übrigens einen Live-Stream an, der aktuell über das Geschehen berichtet.

www.SVLippstadt08.de

Lesen Sie jetzt