Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ryon Howard spielt Pro A

Basketball

WULFEN Mit Ryon Howard hat auch der zweite Amerikaner, der in der letzten Saison das Trikot des BSV Wulfen trug, für die kommende Spielzeit einen Vertrag in der 2. Bundesliga Pro A unterschrieben.

10.08.2010
Ryon Howard spielt Pro A

Ryon Howard (li.) und Chris Commons (re.) haben neue Vereine in Europa gefunden.

Der zwei Meter große Powerforward spielt künftig für die Dragons Rhöndorf, die sich im Frühjahr den Aufstieg in die zweithöchste deutsche Spielklasse gesichert hatten. Vor Howard hatte auch sein Landsmann Mike Gordon mit den Crailsheim Merlins einen Verein in der Pro A gefunden. Der dritte Wulfener Amerikaner der Vorsaison, Chris Commons, ist in der neuen Saison in der ersten englischen Liga am Ball. Der 26-Jährige unterzeichnete bei den Cheshire Jets, die in Chester im Nordwesten Englands zu Hause sind. Unterdessen erklärte der BSV nun auch offiziell seinen Verzicht auf die Teilnahme am DBB-Pokal und folgt damit dem Beispiel der meisten anderen ProB-Ligisten.

Lesen Sie jetzt