Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rokitta vorne dabei

Dorsten Bei einem Rundstreckenrennen in Köln-Mülheim über 35 km belegte Stephan Rokitta vom Radsportclub Dorsten den siebten Platz . Bei dem temporeichen Rennen konnte sich kein Fahrer entscheidend vom Feld absetzen. Auch ein Ausreißversuch von Stephan Rokitta wurde vereitelt und so kam es im Endspurt auf die Sprintfähigkeiten der Fahrer an. Bei der 14. Nacht von Gelsenkirchen-Beckhausen gingen mit Robert Killisch und Stephan Rokitta zwei Fahrer des RSC an den Start. Bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 42 km/h konnte auch hier kein Ausreißversuch erfolgreich abgeschlossen werden. Im Endspurt wurde Stephan Rokitta dann Fünfter, Robert Killisch belegte Rang zwölf.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

SV Hardts Jens Lensing sieht noch Verbesserungspotenzial

„Defensiv haperte es jedoch zu oft“

Dorsten-Hardt Landesliga-Verteidiger Jens Lensing wurde bis zur Winterpause am häufigsten für die Elf des Tages nominiert. In der Defensive sieht er aber noch Verbesserungspotenzial bei sich und seiner Mannschaft.mehr...

TSZ Wulfen lädt zur Generalprobe

Tänzer und Formationen präsentieren sich

Wulfen/Dorsten Am Sonntag präsentieren die Solo-, die Duo-Tänzer und auch die Formationen ihre Choreografien für die kommende Saison in der Petrinumhalle. Traditionell wird es voll, die Aufregung steigt.mehr...

Nüßgen will wieder in die Snooker-Bundesliga

Dorstener will den Wiederaufstieg mit dem BC SW Horst-Emscher

Dorsten SNOOKER: Vier Spieltage vor Saisonende steht der BC SB Horst-Emscher nach neun Siegen in Serie in der 2. Bundesliga Nord auf dem ersten Platz. Doch auf Jean-Luca Nüßgen und sein Team wartet noch ein Verfolger-Duell.mehr...