Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ringelnatz statt Ringelreihen

Wulfen Ihr 40-jähriges Bestehen feiert in diese Tagen die Gymnastikgruppe des 1. SC Blau-Weiß Wulfen.

Jeden Donnerstag trifft sie sich in der Turnhalle der Matthäusschule. Unter der Leitung von Elsbeth Landwehr üben sich die Mitglieder aber längst nicht nur in Gymnastik. Volleyball steht ebenso auf dem sportlichen Programm und Grillabende, Fahrradtouren und Fröhlichkeit sind ebenfalls feste Bestandteile des Jahreskalenders. Schließlich hat sich die Gruppe ein Zitat des Dichters Joachim Ringelnatz zum Motto gewählt:

«Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine,

kürzt die öde Zeit,

und er schützt uns

durch Vereine

vor der Einsamkeit.»

Mit Lilli Linneweber, Gertrud Alfes, Maria Eißing, Ulla Brandstädter und Renate Ohlen sind heute noch fünf Gründungsmitglieder aktiv. Zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen unternahmen sie anlässlich des runden Jubiläums einen Tagesausflug nach Bremen, auf dem sich alle einig waren: Es soll nicht das letzte Jubiläum der Gruppe gewesen sein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bei ihrem ersten Wettkampf in 2018 zeigten sich 14 Aktive des WSV Schermbeck beim Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten in guter Form. Die Schwimmer im Alter von 8 bis 12 Jahren sicherten sich im Wulfener Freizeitbad zahlreiche Medaillenplätze und viele persönliche Bestzeiten.mehr...

SCHERMBECK chermbecks Trainer Thomas Falkowski zieht ein positives Fazit seiner bisherigen Zeit beim SVS. Momentan plagen ihn aber Personalsorgen.mehr...

DORSTEN Die BG Dorsten hat noch drei Heimspiele. Das Erste gegen Kamp-Lintfort scheint das Leichteste zu sein, doch die Dorstener kränkeln gerade.mehr...