Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rhade will über Reken ins Kreispokalfinale

Fußball

Über den SC Reken wollen die Landesliga-Damen des SSV Rhade am Donnerstagabend ins Finale des Kreispokals einziehen.

Rhade

, 07.11.2018
Rhade will über Reken ins Kreispokalfinale

Rhades Trainer Dirk Bessler würde lieber trainieren als spielen. Foto: Pieper © Joachim Lücke

Kreispokal-Halbfinale

SC Reken - SSV Rhade

Do. 19.30 Uhr, Spadaka Sportpark, Berge 2a, 48734 Reken.

So ganz in den Kram passt Rhades Trainer Dirk Bessler das zusätzliche Spiel unter der Woche nicht: „In der Liga haben wir gerade einen Lauf. Ich werde sehen, dass die Spielerinnen, die da bislang nicht so zum Zuge gekommen sind, spielen.“

Favorit sind die Rhaderinnen als Tabellenführer der Landesliga 3 allemal, auch wenn Reken in der Kreisliga A ebenfalls Spitzenreiter ist.

Im zweiten Halbfinale empfängt Concordia Flaesheim zeitgleich den 1. FFC Recklinghausen. Der wiederum führt aktuell souverän die Tabelle der Westfalenliga an und ist somit auch im Kreispokal Kandidat Nummer eins für den Pokalsieg. Doch mit derlei Gedanken beschäftigt sich Dirk Bessler noch nicht. „Das Finale“, sagt er, „ist erst im nächsten Jahr. Wenn es so weit ist, sehen wir weiter.“ al

Lesen Sie jetzt