Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rapid Ramirez mischt vorne mit

08.11.2007

Schermbeck Die Läufer des Schermbecker Leichtathletik-Teams Rapid Ramirez holten beim 35. Bottroper Herbstwaldlauf sehr gute Platzierungen. Im Schatten der Halde des Bergwerks Prosper Haniel und bei nahezu idealen Laufbedingungen wählten Dirk Zerressen, Sandra Schütte, Jochen Brinks und Dr. Stefan Ernst die 10km-Distanz, Johannes Beisenbusch nahm sich die nicht oft gelaufene 25km-Distanz vor.

Sandra Schütte wurde auf der leicht profilierten Strecke in 55:55 Minuten Dritte in ihrer Altersklasse. Nicht von ungefähr ging es für Dr. Stefan Ernst auf dem Stockerl sogar noch eine Stufe höher, hatte er doch gerade ein Trainingslager mit deutschen Spitzenläufern in Andalusien beendet. Seine gute Vorbereitung wurde mit dem zweiten Platz in der Altersklasse M35 in 39:34 Minuten belohnt.

Offensichtlich gut verdaut hatte Jochen Brinks den Köln-Marathon. Er erreichte fast punktgenau seine Vorgabe, in diesem Jahr noch einmal unter 44 Minuten zu laufen (43:51).

Beisenbusch stark

Dirk Zerressen nutzte den Start nach einer gerade abgeklungenen Erkältung zu einem schnelleren Trainingslauf und war mit seiner Zeit von 58:40 Minuten voll im Soll. Auf den 25 Kilometern lief Hannes Beisenbusch einen hervorragenden 227. Gesamtplatz heraus. Seine Zeit von 2:13:16 brachte ihm zugleich den 49. Platz in der starken Altersklasse M45 ein. gg

Lesen Sie jetzt