Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Olaf Schemmer tritt zurück

Fußball

Diese Nachricht schlug beim TuS Haltern wie eine Bombe ein: Nach dem verpassten Aufstieg in die Bezirksliga kündigte Olaf Schemmer seinen Rücktritt vom Amt des Trainers der 2. Mannschaft an. Im Interview spricht er über das deprimierende Saisonfinale und die Gründe für seine Entscheidung.

HALTERN

von Von Jan Große-Geldermann

, 30.05.2011
Olaf Schemmer tritt zurück

Olaf Schemmer.

Nein. Und das wird auch noch einige Zeit dauern. Dieses Spiel war schrecklich. Nach 20 Minuten müssen wir 2:0 oder 3:0 führen und wären damit praktisch Meister gewesen. Und dann brechen wir in der zweiten Halbzeit in Überzahl ein. Das war die schlimmste Niederlage, die ich je erlebt habe.

Natürlich kann man jetzt sagen, dass wir als Aufsteiger eine starke Saison gespielt haben. Das ist nett gemeint, hilft mir aber überhaupt nicht weiter. Wenn man auf diese Art den Aufstieg verpasst, gibt es keinen Trost.

Ich habe dem Vorstand mitgeteilt, dass ich in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehe. Ich hatte zwar eigentlich für ein weiteres Jahr zugesagt. Aber ich habe das Gefühl, dass ich dieses Saisonfinale nicht so einfach abschütteln kann. Es ist wichtig, dass jetzt jemand das Ruder übernimmt, der mit den Jungs in der neuen Saison Vollgas geben kann. 

Lesen Sie jetzt