Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nur 45 Minuten stark

21.10.2007

Hardt Landesligist SV Dorsten-Hardt hat am Sonntag die zweite Auswärtsniederlage in Folge kassiert. Beim Mit-Aufsteiger BSV Roxel verlor die Elf von Trainer Martin Schmidt trotz langer Führung mit 1:2.

Landesliga 4

BSV Roxel - SV Hardt

2:1 (0:1)

Aus den vergangenen fünf Spielen holten die Hardter nur einen Sieg. Entsprechend zerknirscht war Martin Schmidt nach dem Abpfiff: "Wir waren insgesamt mit Sicherheit nicht die schlechtere Mannschaft. Aber im Moment läuft es einfach nicht rund bei uns."

Dabei sprach nach den ersten 45 Minuten noch alles für den SV Hardt. Schmidt hatte auf die Offensiv-Schwäche der vergangenen Partien reagiert und mit Daniel Klöckner und Christopher Schulte-Kellinghaus zwei Kreativspieler ins Team gebracht. Diese Umstellungen sollten sich zumindest in der ersten Halbzeit auszahlen. Eine schöne Kombination über Christian Hoppius und Klöckner verwertete Torjäger Andreas Kauschat zur frühen Führung (16.). Auch in der Folgezeit spielten die Hardter schnörkellos und schnell nach vorne, verpassten aber das mögliche 0:2. Christian Kaminski und Hoppius ließen erstklassige Möglichkeiten liegen.

Nach der Pause drängte Roxel auf den Ausgleich. Hardts Keeper Emu Schmid parierte zwei Mal glänzend, doch in der 68. Minute war er bei einem Kopfball aus kurzer Distanz machtlos. Kurz darauf gelang den Gastgebern nach einem abgewehrten Freistoß mit einem Schuss von der Strafraumgrenze der Siegtreffer, während die Hardter in der Offensive nach der Pause kaum noch stattfanden. gg

Statistik

Hardt : Schmid, Tammen, Gehling, Barwich, M. Bahl, Erlemann, Klöckner, Schulte-Kellinghaus (65. Heimath), Kauschat, Hoppius, Kaminski (80. Cipa).

Tore : 0:1 Kauschat (16.), 1:1 (68.), 2:1 (75.).

Lesen Sie jetzt