Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nils Hegeler und Co. wollen im Winter "im Schlag bleiben"

08.11.2007

Nils Hegeler und Co. wollen im Winter "im Schlag bleiben"

Nils Hegeler, Kapitän der HTC-Herren.

Die Herren des Halterner Tennisclubs (HTC) wollen in der Hallensaion angreifen. Im Auftaktmatch geht es gegen das Team aus Münster. Wir sprachen mit Mannschaftskapitän Nils Hegeler (Foto).

Wie ist es nach sechs langen Jahren, endlich auch mal in der Hallensaison anzugreifen?

Nils Hegeler : Besonders hinsichtlich der nächsten Sommersaison ist der Wettkampfcharakter über den Winter von großer Bedeutung. Die Hallensaison dient der Vorbereitung für die Aufgaben in der Münsterlandliga. Die Devise: Im Schlag bleiben.

Nach langer Abstinenz im Winter steigt das Team in der Bezirksklasse ein; wie ist die Mannschaft nach dem Aufstieg im Sommer in der vermeintlich schwächeren Liga einzuschätzen?

Nils Hegeler: Mit Blick auf die Gruppe nimmt der HTC eine Mitfavoritenrolle neben dem TV Grün-Gold Gronau ein, der im nächsten Sommer in der Verbandsliga spielen wird und ebenfalls neu in die Hallenrunde eingestiegen ist. TC 22 Rheine und TV Emsdetten spielen in der Bezirksklasse; machbar, aber nicht zu unterschätzen.

Gibt es personelle Veränderungen im Vergleich zum Sommer?

Nils Hegeler : Die Änderung besteht schon darin, dass nur zu viert gespielt wird, sprich, vier Einzel und nur zwei Doppel ausgetragen werden. Bernd Redemann, Markus Heuer und ich als Kapitän stellen die ersten drei Positionen, an vierter geben sich Youngster Lennart Zynga und Oldie Thomas Gaworski die Hand. Stefan Redemann steht dem Team aufgrund anderer Verpflichtungen nur im letzten Spiel zur Verfügung.

Wie ist die Stimmung in der Mannschaft vor dem lang ersehnten ersten Saisonspiel?

Nils Hegeler: Konzentriert, aber durchaus positiv eingestellt. Grün Weiß Neuenkirchen aus der 2. Kreisklasse ist weiterer Gruppengegner und am Samstag um 15 Uhr erwarten wir den Kreisligisten Turngemeinde Münster in der Tennishalle Steckel. Ein Sieg ist Pflicht.

Was sind Wünsche und Vorstellungen für die kommende Saison?

Nils Hegeler: In erster Linie soll die Stimmung im Team so gut bleiben wie bisher. Des weiteren wünsche ich mir, dass gerade bei Heimspielen einige Zuschauer den Weg in die Tennishalle finden und vielleicht auch der ein oder andere Sponsor auf uns aufmerksam wird. Nach den Aufstiegen 2006 und 2007 im Sommer steht ein dritter Aufstieg in Folge natürlich ganz oben auf unserer Wunschliste.

Lesen Sie jetzt