Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mittelstrecke wird ein Renner

05.11.2007

Mittelstrecke wird ein Renner

<p>Die Dorstener Schülerinnen und Schüler freuen sich auf den 14. Crosslauf am nächsten Samstag. Privat</p>

Dorsten Bei der 14. Auflage des Dorstener Crosslaufes am kommenden Samstag, 10. November, kündigt sich ein hochkarätiges Rennen auf der 3100 m langen Mittelstrecke an. In diesem Wettbewerb treffen viele leistungsstarke Männer, Frauen und Jugendliche aufeinander und testen zwei Wochen vor den Westfälischen Cross-Meisterschaften in Herten ihre aktuelle Form.

Mit WM-Teilnehmern

Ben Erlei (LG Ratio Münster), und Jannis Töpfer (USC Bochum) allesamt Medaillengewinner bei Deutschen Jugendmeisterschaften, treffen auf den Jugend-WM-Teilnehmer Jan-Niklas Sielemann (Münster) sowie ein sehr starkes - mit vielen Kaderathleten gespicktes - Nachwuchsteam des TV Wattenscheid.

Vielleicht kann eines dieser Talente in den nächsten Jahren in die Fußstapfen der Läuferinnen und Läufer treten, die in der Vergangenheit beim Dorstener Crosslauf erfolgreich waren. Die Ergebnislisten der letzten Jahre weisen einige Hochkaräter aus: Sebastian Bürklein und Carsten Schütz (beide 2:14 Stunden im Marathonlauf), Alexander Lubina (10.000 m EM-Teilnehmer, Deutscher Meister über 10 km in diesem Jahr), Janina Golfuß und Steffen Coe (beide Deutsche Vizemeister über 800 m), Maovin Beauvogui (mehrfache Deutsche Jugend-Meisterin über 800 m), Frederik Töpel (vielfacher Deutscher Jugend und Juniorenmeister 5000 m, Cross, Straße) sowie den niederländischen 800-m- EM-Halbfinalisten Stefan Breumer.

Am Samstag wird der erste Startschuss um 13.30 Uhr für die Bambinis über 550 m fallen. In den Nachwuchswettbewerben der Schülerinnen und Schüler werden alleine aus Dorsten 80 Teilnehmer starten.

Lesen Sie jetzt