Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit wahrem Kraftakt zum 4:2-Erfolg

Dorsten Die Herren des Dorstener TC stehen nach ihrem 4:2-Sieg im Spitzenspiel bei Rot-Weiß Hagen vor dem Aufstieg in die Oberliga.

19.11.2007

Mit wahrem Kraftakt zum 4:2-Erfolg

Kapitän Marcel Schröder sprach unmittelbar nach dem Spiel von einem wahren Kraftakt seiner Mannschaft. An Position 1 hatte Dorstens Engländer Matthew Ward gegen den bulgarischen Spitzenspieler Simeon Ivanov nicht den Hauch einer Chance und verlor mit 2:6/3:6. Auch Marcel Schröder sah beim Stand von 2:6/2:4 im zweiten Satz schon wie der sichere Verlierer aus. Doch der Wulfener in Diensten des DTC bewies einmal mehr sein großes Kämpferherz und drehte das Spiel mit 7:6 und 7:6 um. Auch Youngster Kim Möllers musste an Position drei sein bestes Tennis aufbieten, um die Oberhand zu behalten. Nach gewonnenem ersten Satz ging Durchgang zwei mit 6:3 an den Gastgeber. Den dritten Satz gewann Möllers dann klar mit 6:2.

Keine Probleme hatte Neuzugang Florian Schlücker, der mit 6:1/6:1 den dritten Punkt für den DTC einfuhr. In den Doppeln setzte Kapitän Schröder voll auf das zweite, in dem er mit Florian Schlücker als hoher Favorit galt. Doch das Dorstener Duo erwischte keinen guten Tag und hatte beim 4:6/4:6 wenig zu melden.

Dass doch noch ein deutlicher Gesamtsieg für den Dorstener TC herauskam, hatte das Team Kim Möllers (Foto) und Matthew Ward zu verdanken. Mit einer beeindruckenden Energieleistung sicherten Möllers und Ward mit 6:3 und 6:0 den Sieg und damit die alleinige Tabellenführung in der Verbandsliga. "Wir haben es jetzt selbst in der Hand. Die beiden letzten Gegner müssten wir eigentlich schlagen. Aber noch sind wir nicht aufgestiegen", ließ sich Schröder nicht zu verfrühten Jubelarien verleiten.

Am 1. Dezember gastiert der TC Schwarz-Gelb Hagen in Dorsten. Mit einem Sieg am vorletzten Spieltag könnte vorzeitig der Aufstieg in die Oberliga perfekt gemacht werden. jhj

Lesen Sie jetzt