Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Makellose Serie brachte Barkenberg den Titel

Sportler des Monats Mai

Im Winter sah es aus, als sollte SuS Grün-Weiß Barkenberg in der Fußball-B-Kreisliga Borken wieder einmal an sich selbst scheitern. Vier Niederlagen standen zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Konto des selbsternannten Aufstiegskandidaten und die Trainingsbeteiligung war alles, nur nicht meisterwürdig.

BARKENBERG

von Von Andreas Leistner

, 31.05.2011
Makellose Serie brachte Barkenberg den Titel

So jubelten die Barkenberger, als bereits Anfang Mai die Meisterschaft feststand.

Trainer Uwe Ptok zog daraus die Konsequenzen und stellte sein Amt zur Verfügung. Ein Weckruf, der volle Wirkung zeigte. Die Spieler rissen sich zusammen, die Trainingsbeteiligung stieg und die gute Arbeit in den Übungseinheiten machte sich auch in den Spielen bemerkbar. Die Folge: Die Barkenberger blieben in der Rückrunde ohne jeden Punktverlust, gewannen 19 Spiele in Serie und wurden am Ende souveräner Meister. Grund genug für uns, die Mannschaft zu Dorstens „Sportler des Monats mai“ zu machen. Sie nimmt damit an der Wahl zu „Dorstens Sportler des Jahres 2011“ teil, die der Stadtsportverband Dorsten in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Vest Recklinghausen und der Dorstener zeitung veranstaltet.

Die Leser der Dorstener zzeitung treffen dabei aus den zwölf Sportlern des Monats eine Vorauswahl der ersten Drei. Aus diesen wählt eine Jury dann „Dorstens Sportler des Jahres 2011“ aus. Er wird bei der Sportlerehrung des Stadtsportverbandes und der Stadt Dorsten am 20. Januar 2012 bekannt gegeben. Ausrichter ist dann SuS Hervest-Dorsten.

Lesen Sie jetzt