Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lavesum ist wieder Letzter

Fußball

Am vorletzten Spieltag lief in der Fußball-A-Kreisliga Coesfeld alles gegen die DJK Blau-Weiß Lavesum. Nach dem 0:3 in Rorup und Punktgewinnen der Konkurrenz rutschte die Ecker-Elf wieder auf den letzten Platz ab und hat den Klassenerhalt nun nicht mehr selbst in der Hand.

LAVESUM

von Von Andreas Leistner

, 10.06.2012

Eine Halbzeit lang durften die Gäste noch hoffen, bei der Brukteria selbst Zählbares zu entführen. Tobias Bollerott hatte in der zehnten Minute Pech, als er mit einem Kopfball nur die Latte traf. Tim Kurzke tat es ihm unmittelbar vor der Pause mit einem Schuss von halblinks gleich (45.). Auf der anderen Seite hatte aber auch Rorup wiederholt dicke Einschussmöglichkeiten. „Da war einiges, was mir hinten nicht gefallen hat“, räumte Michael Ecker ein. Kurz nach dem Seitenwechsel nahm das Unglück dann endgültig seinen Lauf. Rorup erzielte in der 52. Minute und sorgte mit einem Doppelschlag in der 65. und 67. Minute für die vorzeitige Entscheidung. „Das Bemühen war auch hinterher noch da. Aber bei dem Spielstand fehlte natürlich der letzte Glaube“, berichtete Ecker über die Schlussphase. Am letzten Spieltag müssen er und seine Spieler nun auf Patzer der Konkurrenz hoffen.   

van Lieshout; D. Gerding, Bußmann, Stoffers, Bernd Gerding, Björn Gerding, Haxter, Bollerott (66. Nolde), Ebers (26. Kurzke), Kösters, Wittrich. 

Lesen Sie jetzt