Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LSV meldet drei Ligapokal-Siege

Jugendfußball

Auf eine äußerst erfolgreiche Saison blickt die Jugendabteilung des SV Lippramsdorf zurück. Gleich drei LSV-Teams gewannen den Ligapokal.

LIPPRAMSDORF

21.06.2012
LSV meldet drei Ligapokal-Siege

Souverän: Die A-Junioren des SV Lippramsdorf wurden ohne Punktverlust Ligapokal-Sieger.

Die A-Jugend des LSV schaffte das Kunststück, aus 16 Spielen optimale 48 Punkte zu holen. Das Torverhältnis von 111:7 unterstreicht zusätzlich, wie souverän die Lippramsdorfer ihre Gruppe beherrschten. Klar, dass Stimmung, Spaß und Spielfreude innerhalb des Teams prächtig waren. Bei den Stadtmeisterschaften am Sonntag will die Mannschaft die bislang so erfolgreiche Saison natürlich mit einer weiteren guten Platzierung krönen.

Die Lippramsdorfer B-Jugend musste zu Saisonbeginn zunächst einen Rückschlag hinnehmen, als die Aufstiegsrunde verpasst wurde. Im Ligapokal zeigte das Team dann aber sein wahres Potenzial. Mit zwei neuen Spielern und sehr viel Ehrgeiz wurden die ersten acht Spiele souverän gewonnen. Am Ende wurde der LSV mit zwölf Siegen und zwei Niederlagen Ligapokalsieger. 68:14 Tore bedeuteten den besten Sturm und die beste Abwehr der Liga. Zudem steht die Mannschaft ohne jegliche Karte oder Zeitstrafe auf Platz eins in der Fairnesstabelle. In der neuen Saison heißt das Ziel der Mannschaft deshalb ganz klar „Aufstiegsrunde“. Erst einmal steht aber auch für die B-Junioren am Samstag noch die Stadtmeisterschaft auf dem Programm und auch hier will der SV Lippramsdorf ein s Wörtchen mitreden.

Die D-Junioren des LSV erwischten mit vier hohen Siegen einen sehr guten Saisonstart, leisteten sich dann aber einen Durchhänger mit nur einem Punkt aus drei Begegnungen. Dann allerdings startete der LSV eine Siegesserie und gewann gleich elf Spiele hintereinander. 15 Siege, ein Remis und zwei Niederlagen bedeuteten am Ende Platz eins, 71:21 Tore wie bei der B-Jugend den besten Sturm und die beste Abwehr. Bei der Stadtmeisterschaft knüpften die Jungs von Trainer Kurt Ries an diese Leistung an und wurden Zweiter. Zur Saisonabschlussfahrt geht es nun vom 29. Juni bis zum 1. Juli zum Zelten nach Horstmar. 

Lesen Sie jetzt