Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Knallende Korken bei TGW

Aufstiegsjubel an der Rettelmühle: Die Damen 50 der TG Westhofen durften nach dem 6:3-Erfolg im Spitzenspiel gegen den TC Lössel-Roden die Sektkorken knallen lassen und auf die Verbandsliga anstoßen.

TG Westhofen

Das Spitzenspiel war hart umkämpft. Nach dem 3:3-Zwischenstand nach den Einzeln gewannen Müller/Hueck das erste Doppel zwar kampflos, doch in den beiden anderen Doppeln verlor das jeweilige Westhofener Gespann den ersten Satz. Warnawa/Wenniges und Kleinschnittger/Grunwald wendeten das Blatt aber noch, so dass unter dem Strich mit dem 5:4-Erfolg der Weg in die höhere Liga geebnet war.

TG Westhofen: Irina Müller 2:6, 4:6; Ulrike Hueck 6:0, 6:1; Ursula Warnawa 0:6, 3:6; Brigitte Kleinschnittger 3:6, 4:6; Rita Wenniges 6:3, 6:2; Gaby Grunwald 6:4, 6:3; Müller/Hueck kampflos; Warnawa/Wenniges 2:6, 6:2, 6:4; Kleinschnittger/Grunwald 0:6, 7:6; 6:1.

Nicht minder erfolgreich sind die Westhofener Herren 50Herren 60 , die in der Kreisliga mit 5:4 gegen TC Concordia Hagen gewannen, sowie die um Peter Warnawa, für die ebenfalls der Aufstieg in die Verbandsliga bevorsteht.

Die Damen 30 mussten dagegen in der Südwestfalenliga gegen STK Arnsberg eine 2:7-Niederlage hinnehmen.

TG Westhofen: Sandra Neuhoff 4:6, 4:6; Cordelia Wolter 3:6, 7:5, 6:2; Martina Schepers 4:6, 3:6; Claudia Helmdach 6:4, 4:6, 4:6; Silke Kauert 1:6, 3:6; Sandra Warnawa 3:6, 4:6; Neuhoff/Warnawa 6:4, 6:3; Cordelia Wolter/Helmdach 7:6, 3:6, 3:6; Schepers/Lore Wolter 4:6, 5:7.

TC Rot-Weiß Schwerte

Nur eine bessere Trainingseinheit war die Partie beim TC Blau-Weiß Schwelm 2 für die 1. Herren des TC Rot-Weiß. Beim 9:0-Erfolg gaben die Rot-Weißen keinen einzigen Satz ab und segeln nun mehr denn je auf Aufstiegskurs.

Rot-Weiß: Dennis Krüsmann 6:2, 6:1; Oliver Manz 7:5, 6:4; Hendrik Neebe 6:1, 6:1; Christoph Jurisch 6:0, 6:1; Björn Hoppe 6:0, 6:0; Tim Kuster 6:0, 6:0; Krüsmann/Manz 6:1, 6:4; Neebe/Jurisch 6:1, 6:1; Gräser/Hoppe 6:3, 6:1.

Dagegen mussten sich die 1. Damen mit 3:6 auf eigener Anlage dem TC Blau-Weiß Haspe geschlagen geben.

Rot-Weiß: Maja Züllich 0:6, 2:6; Christina Scholz 2:6, 3:6; Anne Schunck 2:6, 0:6; Elena Köpke 0:6, 1:6; Jessica Dahm 6:4, 7:5; Carla Müller 4:6, 6:4, 6:2; Züllich/Scholz 2:6, 6:3, 6:7; Schunck/Müller 3:6, 6:3, 2:6; Köpke/Dahm 6:4, 6:1.

Die Damen 40 gewannen gegen den TV Eiserfeld mit 6:3 - der vierte Sieg im vierten Spiel.

Rot-Weiß : Mona Baltzer 6:1, 0:6, 6:3; Karin Müller 0:6, 6:4, 3:6; Barbara Kosch 6:2, 3:6, 6:3; Elisabeth Berghoff 3:6, 4:6; Bärbel Paul 7:5, 6:3; Gudrun Appelhans 6:1, 6:0; Baltzer/Kosch 6:1, 4:6,, 7:5; Müller/Berghoff 1:6, 4:6; Appelhans/Kramer 6:3, 6:2.

Weitere Ergebnisse : SV Holzen - Damen 30 3:6; TC Schwarz-Gelb Hagen - 1. Herren 40 3:6; Holthauser TV - 2. Herren 40 3:6; Herren 60 - SV Menden 9:0.

TSG Westhofen

Die Herren 40 stehen nach dem 7:2 im Spitzenspiel beim bis dahin ebenfalls noch ungeschlagenen TuS Halden-Herbeck kurz vor dem Aufstieg in die 1. Bezirksklasse.

Westhofen: Harald Appelt 6:3, 6:4; Frank Menke 6:4, 6:4; Peter Postler 7:5, 6:3; Peter Dirkschnieder 6:2, 7:6; Flori Rosa 2:6, 2:6; Silli Rosa 6:2, 2:0; Appelt/Menke 2:6, 6:1, 6:2; Buschmann/Dirkschnieder 6:3, 6:0; Steiner/Matschullies 3:6, 3:6.

Den ersten Sieg konnten die 1. Damen einfahren, die mit dem 7:2 gegen den TuS Ende einen wichtigen Schritt in Richtung Kreisliga-Klassenerhalt machten.

Westhofen : Katleen Mischewski 3:6, 2:6; Mareike Nowak 6:0, 6:0; Conny Krieger 6:0, 6:0; Nadine Hesse 6:2, 6:1; Sarah Vennewald 7:6, 6:4; Nora Masannek 6:1, 6:1; Nowak/Hesse 6:4, 3:6, 6:7; Sarah und Nadine Vennewald 6:4, 6:1; Masannek/Rosa 6:0, 6:0.

Dagegen rutschten die 1. Herren ohne Top-Spieler Christian Mattern durch eine 2:7-Niederlage gegen BW Gevelsberg auf den letzten Platz ab und müssen zurück in die 1. Kreisklasse.

Weitere TSG-Ergebnisse : TV Freudenberg - Herren 55 2:7; 2. Herren 55 - TC Wilnsdorf 4:5; GW Haspe - Damen 40 3:6.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte In der Bezirksliga jagt ein Lokalduell das nächste. Nach dem 2:1-Erfolg gegen Berchum/Garenfeld vor einer Woche ist der Geisecker SV auch an diesem Sonntag wieder einer der Derby-Beteiligten. Es geht zum ETuS/DJK Schwerte. Auch die SG Eintracht Ergste, der VfL Schwerte und der SC Berchum/Garenfeld sind am Ball.mehr...

Schwerte Es sind keine leichten Aufgaben, die das heimische A-Liga-Trio am ersten Spieltag nach der Winterpause vor der Brust hat. Das gilt vor allem für den TuS Holzen-Sommerberg.mehr...

Schwerte Das Schwerter Landesliga-Duo ist am Samstagabend in Auswärtsspielen gefragt. Dass besonders die HVE in Hombruch mit einem hochmotivierten Gegner rechnen muss, liegt am Hinspiel.mehr...